13.11.2017 13:02 Kategorie: Berichte, Wirtschaft

18. Existenzgründungstag Rhein-Neckar am 18. November 2017 im SRH Tower Heidelberg

Gründen - Informieren - Netzwerken - Erfolg haben

Von den ersten Schritten zur Selbstständigkeit bis Kooperationsbörse, von Unternehmensnachfolge bis internationalem Erfolg, MikroCrowd und Venture Capital bis Chancenreich 4.0. Zum 18. Mal laden die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und zahlreiche Partner Gründerinnen und Gründer, Jungunternehmerinnen und -unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Menschen, die eine Geschäftsidee haben und Kontakte zu bestehenden Unternehmen oder anderen Gründerinnen und Gründern suchen, zur größten regionalen Info-Veranstaltung zum Thema Selbstständigkeit ein. Der Existenzgründungstag Rhein-Neckar findet am 18. November 2017 im SRH Tower Heidelberg statt. Die Teilnahme an dieser erfolgreichen Beratungs- und Fortbildungsveranstaltung mit jährlich rund 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist für alle Interessierten kostenfrei.

Vier Säulen tragen die erfolgreiche Veranstaltung:

Gründen: Grundlagenvermittlung in kostenfreien Kurzseminaren, Workshops, Podien und Impulsvorträgen für alle Interessierten.
Informieren: 50 Wirtschaftsverbände, Kammern, Netzwerke und Dienstleister stellen aus und stehen Rede und Antwort zu den Fragen der Besucherinnen und Besucher.
Netzwerken: Es wird viel Raum für Austausch, Dialog und Kooperationen vor Ort, wie z.B. bei der Kooperationsbörse, geboten.
Erfolg haben: Von den Erfahrungen und Erkenntnissen erfolgreicher Gründerinnen und Gründer können die Besucher in Interviews sowie in persönlichen Gesprächen profitieren.

Eröffnet wird der Existenzgründungstag durch den Ersten Bürgermeister der Stadt Heidelberg, Jürgen Odszuck, und der Geschäftsführerin der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und des Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V., Dr. Christine Brockmann, um 9.15 Uhr im SRH Tower Heidelberg. Dann übernimmt der erfolgreiche Gründer und Deutsche Meister der Bar-Zauberei, Steffen Nägele die Moderation auf der Messebühne mit seinen eigenen Start-up-Erfahrungen ebenso magisch wie interaktiv durch ein spannendes Programm mit und über Start-ups der Metropolregion Rhein-Neckar.

So wissen Rène Kaufmann, von der Heldenpause GmbH, trotz Erfolg mit Entspannungslimonade ebenso wie Jonas Johé von der Online-Plattform SurveyCircle und Özcan Arslan, der die Personalvermittlungsagentur ars-GmbH gründete: "Stolpern gehört dazu" (14:15 Uhr)

Im Hörsaal im Erdgeschoss des SRH Towers liefern Experten Antworten auf die großen Fragen angehender Gründerinnen und Gründer: "Wie gelingt mir der erfolgreiche Start?", "Wo bleiben meine Kunden?" Ebenfalls grundlegende Informationen liefern ab 14.30 Uhr die Kurzpräsentationen aktueller Förderprogramme.

Was sind die Erfolgsfaktoren für Migrantinnen und Migranten? Wie gründe ich mit Hilfe von Franchising-Konzepten, als Freiberufler oder auch im Nebenberuf? Was ist steuerlich, bei Unternehmensnachfolge oder im Marken und Ideenschutz zu beachten? "Eine hochaktuelle und spannende Themenauswahl ist jedes Jahr unser Ziel für das vielfältige Programm des Existenzgründungstages" sagt Elena Ressmann, Inhaberin der gleichnamigen Agentur, die die Existenzgründungstage im Auftrag der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH seit 1999 organisiert.
Mit dem Start-up BW Elevator Pitch ist höchste Spannung garantiert: Gründerinnen und Gründer stellen ihre Geschäftsidee in lediglich 3 Minuten vor. Der Gewinner zieht im Juni 2018 ins Landesfinale ein und kämpft dann um den Titel "Beste Gründungsidee in Baden-Württemberg". Bis 11.11.2017 können sich Interessenten noch unter www.elevatorpitch-bw.de bewerben. Von den kreativen Ideen profitieren sicherlich alle Zuschauer.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche statt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzt mit seinen Partnern seit 2008 aktiv Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

Zum Existenzgründungstag Rhein-Neckar
Der Existenzgründungstag Rhein-Neckar findet seit 1999 an wechselnden Orten in der Region und zum 3. Mal in Heidelberg statt. Gemeinsam mit der Stadt Heidelberg veranstaltet die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH die 18. Auflage, die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden Württemberg unterstützt wird.

Den kostenfreien Eintritt ermöglichen u. a. die Hauptpartner: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, die IHK Rhein-Neckar, die L-Bank, die Sparkasse Heidelberg, Smarttec-Services sowie erstmals die ABT Mediengruppe. Als Co-Partner unterstützen die Veranstaltung die Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH, der Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V., das chembiz,, die RTG Revisions- und Treuhand GmbH Dr. Böhmer und Partner, die Heidelberger Volksbank, das "Startup Mannheim", die SRH Hochschule Heidelberg, die Steuerkanzlei Kuhn, das TZL - TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH - Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen sowie die Volksbank Kurpfalz eG, die VR Bank Rhein-Neckar eG und die W.E.G. WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Ludwigshafen am Rhein mbH.

Weitere Informationen unter www.existenzgruendungstag.info


top-release.com