Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfe (KISS)

Im Rahmen der Gesunde-Städte-Arbeit hat sich die Stadt Viernheim zu verstärkter Förderung von Selbsthilfe entschlossen und mit der Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfe eine Servicestelle für Selbsthilfegruppen mit folgenden Aufgaben eingerichtet:    

Was bietet die KISS?

  • Ansprechpartner
    • für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe suchen
    • für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe gründen wollen

  • Angebote
    • Informationen zu bestehenden Selbsthilfegruppen
    • Vermittlung von Kontaktsuchenden an die Gruppen
    • Beratung und Unterstützung beim Aufbau von Selbsthilfegruppen
    • Hilfestellung bei der Suche nach geeigneten Räumen
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
    • Organisation der regelmäßigen Gesamttreffen zum Austausch mit den Leiterinnen und Leitern der Viernheimer Selbsthilfegruppen
    • Organisation des regelmäßigen Viernheimer Selbsthilfetages    

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSelbsthilfegruppen

Broschüre:

Startet den Datei-DownloadSelbsthilfegruppen und Beratungsstellen (Stand 2011)

In einem "Gesundheitswegweiser" sind alle Viernheimer Selbsthilfegruppen und alle Beratungsstellen des psychosozialen Bereichs zusammengefasst. 

Erhältlich ist die Broschüre bei:

Horst Stephan, Telefon 06204 / 988-407
Sabrina Eufinger, Telefon 06204 / 988-402
Bürgerhaus, Kreuzstr. 2-4, 68519 Viernheim