Informationen über Ämter und Fachbereiche der Stadtverwaltung Viernheim für Kinder und Schulklassen

Das Hauptamt, Amt 10..........

Das Hauptamt ist die "Schaltzentrale" der Stadtverwaltung. Hier kümmert man sich darum, dass die Ämter der Stadt reibungslos arbeiten können und die einzelnen Verwaltungsabläufe gut organisiert sind. Das Hauptamt setzt neue Verwaltungsprozesse in Gang und überprüft regelmäßig, ob die Verwaltung bürger- und kundenfreundlich arbeitet.

Die Arbeitsmaterialien, die von den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebraucht werden (z.B. Büroartikel, Büromöbel, etc.) werden vom Hauptamt zentral beschafft. Außerdem organisiert und betreut das Hauptamt die gesamte EDV sowie den Internetauftritt der Stadt Viernheim www.viernheim.de.

Auch die Ausbildungsleiterin und die Geschäftsstelle des Ausländerbeirates sind hier angesiedelt. Ferner werden im Parlamentarischen Büro Tätigkeiten für die verschiedenen Gremien der Stadt (Stadtverordneten- Versammlung, Magistrat und Ausschüsse) erledigt, z. B. Sitzungstermine, Einladungen, Protokolle, etc.).

Die Telefonzentrale im Eingangsbereich des Rathauses, die ebenfalls zum Hauptamt gehört, erteilt Auskünfte über die Zuständigkeiten der Ämter, nimmt Telefonate entgegen, gibt verschiedene Formulare aus und verkauft die Fahrkarten des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN). Auch die Poststelle und die Hausdruckerei erledigen zentrale Aufgaben, wie zum Beispiel den Posteingang/ Postausgang (Poststelle) und die Anfertigung von Kopien (Hausdruckerei) für alle Ämter.

Die Personalabteilung verwaltet das gesamte Personal, zahlt das Gehalt an die Beschäftigten aus, schreibt neue Stellen aus, wirkt bei der Personalauswahl mit und verwaltet die Urlaubstage und Arbeitszeiten der Beschäftigten. Ebenso ist sie für die Aus- und Fortbildung zuständig.

Das Kämmereiamt, Amt 20..........

Das Kämmereiamt hat seinen Namen aus der Zeit, als es noch echte "Schatzkammern" gab. Heute gibt es zwar keine Schatzkammern mehr, aber im Kämmereiamt wird immer noch das gesamte Geld der Stadtverwaltung verwaltet. Dieses Amt ist zuständig für die Erarbeitung des von der Stadtverordneten- Versammlung zu beschließenden Haushaltsplans, der festgelegt, wieviel Geld für die verschiedenen Aufgaben der Stadt zur Verfügung steht und welche Einnahmen erzielt werden sollen.

Auch die verschiedenen Steuern werden hier erhoben. Über Einnahmen und Ausgaben wird in der Stadtkasse genau Buch geführt.

Das Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Amt 32...........

Wichtige Aufgaben des Amtes sind die Bereiche Sicherheit und Ordnung. So ist dieses Amt z. B. zuständig für die Überwachung des Straßenverkehrs, die Aufstellung von Verkehrsschildern oder die Regelung der Verkehrsampeln.

Außerdem muss jeder Viernheimer Geschäftsinhaber oder Gaststättenbetreiber im Ordnungsamt sein Gewerbe anmelden und genehmigen lassen.

Das Bürgerbüro, Amt 35..........

Das Bürgerbüro ist eine Serviceeinrichtung der Stadtverwaltung bei der man verschiedene Behördengänge bei einem Sacharbeiter erledigen kann. So können dort Reisepass, Personalausweis, Führungszeugnis, Beglaubigungen und viel mehr beantragt werden. Berufstätige erhalten vom Bürgerbüro ihre Lohnsteuerkarten.

Wenn man nach Viernheim zieht bzw. von hier wegzieht, kann man sich hier anmelden bzw. abmelden, gleichzeitig kann das Auto umgemeldet und evtl. ein Hund an - bzw. abgemeldet werden. Im Bürgerbüro werden auch gefundene Gegenstände erfasst, die von Findern dort abgegeben bzw. von Besitzern abgeholt werden können. Zweimal im Jahr werden die nicht abgeholten Fundsachen vor dem Rathaus versteigert. Ferner ist das Bürgerbüro für die Organisation der Wahlen in Viernheim verantwortlich.

Das Kommunale Freizeit und Sportbüro, KFS, Amt 41...........

 Zu den Aufgaben des Kommunalen Freizeit- und Sportbüros gehören

  • die Förderung und Betreuung der Viernheimer Vereine
  • die Sportförderung
  • die Sportentwicklungsplanung
  • die Durchführung von Kultur- und Sportveranstaltungen, wie zum Beispiel City-Lauf, Triathlon, Innenstadtfest, Weihnachtsmarkt, Fastnachtsumzug
  • die Verwaltung der Kultur- und Sportstätten
  • die Organisation und Durchführung von Städtepartnerschaften mit den Partnerstädten Potters Bar, Franconville, Rovigo, Satonévri, der Patenstadt Altrohlau und der befreundeten Stadt Haldensleben.
  • Viernheim gehört zum Verein "Sportregion Rhein-Neckar e.V." der Metropolregion Rhein-Neckar. Das KFS-Büro ist für alle Aufgaben zuständig, die sich aus dieser Mitgliedschaft ergeben und organisiert in diesem Zusammenhang auch überregionale Sport-Projekte und Veranstaltungen.

Der Bereich Kultur, Bildung und Soziales, KuBuS, Amt 42..........

Zum Amt KuBuS gehören die Volkshochschule (VHS), die Stadtbücherei, die Musikschule, die Jugendförderung, der Fachbereich Gesundheit, das Museum und die Seniorenberatung.

In der VHS bilden sich hauptsächlich Erwachsene in ihrer Freizeit, z.B. mit Sprach- oder PC - Kursen, weiter. Sie belegen dort Kurse, besuchen Vorträge oder nehmen an Reisen der VHS teil.

Zur Musikschule kommen überwiegend Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, um ein Instrument zu erlernen.

Aufgabe der Stadtbücherei ist die Anschaffung und Ausleihe von Büchern und anderen Medien (Zeitungen, Kassetten, CD`s und Spielen). Auch Autorenlesungen oder Schulklassenführungen werden dort durchgeführt.

Der Fachbereich Gesundheit kümmert sich um alle Fragen zum Thema "Gesundheit" und führt Gesundheitssportangebote durch. Die Viernheimer Selbsthilfegruppen und alle Ehrenamtlich Tätigen Bürger werden hier betreut. Auch führt der Fachbereich Maßnahmen zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements durch.

Die Jugendförderung ist dezentral organisiert, das heißt, dass es in den einzelnen Stadtteilen Nord, West, Mitte und Ost jeweils ein Stadtteilbüro gibt, das an der Schule angesiedelt ist. Das Büro der Jugendförderung befindet sich im Treff im Bahnhof (T. i. B.). Dort und in den Stadtteilbüros der Jugendförderung werden Kinder- und Jugendfreizeiten durchgeführt und man kümmert sich um die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen.

Für die Belange der älteren Bürger ist die Seniorenberatung zuständig. Die Seniorenberatung ist auch Ansprechpartner für die von Senioren betreute "Seniorenbegegnungsstätte".

Das Museum befindet sich Am Berliner Ring in Viernheim. Der Museumsgarten mit der prachtvollen Linde und auch das Biedermeierzimmer werden sehr gerne von Brautpaaren als Trauungsorte in Anspruch genommen. In seinen Ausstellungsräumen stellt das Museum die geschichtliche Entwicklung Viernheims dar. Die Museumsmitarbeiter führen regelmäßig Führungen für Schulklassen und andere Interessierte durch. Zum Fachbereich Museum gehört auch das Stadtarchiv. Die Stadtarchivarin sorgt dafür, dass alle aufbewahrungswürdigen Aktenstücke der Verwaltung für die Zukunft erfasst und aufbewahrt werden.

Das Amt für Soziales und Standesamt, Amt 50...........

Das Amt für Soziales und Standesamt ist für zwei unterschiedliche Aufgabenbereiche zuständig. Zum einen es unterstützt es die Einwohner der Stadt, die nicht genug Geld zum Leben haben mit Leistungen wie Sozialhilfe, Wohngeld und Grundsicherung. Außerdem berät es Rentner über ihre Rentenangelegenheiten. Zum Aufgabenbereich Soziales gehört außerdem die Verwaltung der Kindergärten.

Zum anderen das Amt mit dem Standesamt für alle Personenstandsangelegenheiten zuständig. Im Standesamt werden z. B. Ehen geschlossen und Sterbefälle beurkundet. Auch erhält man dort alle Urkunden, die den Familienstand betreffen, z. B. Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, etc.

Neben dem Trauungszimmer gibt es seit 2005 auch zwei neue Trauungsorte in Viernheim und zwar "Unter der Linde" im Museumsgarten und im "Biedermeierzimmer" im Museumsgebäude.

Das Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt, Amt 60...........

Die Stadt Viernheim besitzt Grundstücke und Häuser, die vermietet, verpachtet oder manchmal verkauft werden.

Ihre Verwaltung übernimmt das Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt. Außerdem kümmert sich das Bauverwaltungs-und Liegenschaftsamt um die Freiwillige Feuerwehr. Der Umweltschutz mit der Abfallberatung befindet sich ebenfalls im Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt.

Das Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung, Amt 61..........

Das Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung plant die Grünanlagen der Stadt und macht Vorschläge, welche Bereiche neu gestaltet werden sollen. Dazu gehört auch die Verkehrsplanung, die Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen usw. Bürger, die ein eigenes Haus bauen wollen, können sich im Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung beraten lassen, welche Bauweise rechtlich zulässig ist oder welche Fördergelder es gibt. Die Mitarbeiter des Amtes entwerfen und planen Straßen, Wege und Plätze der Stadt oder auch ganze Wohngebiete wie z. B. die Nord-West-Stadt oder den Bannholzgraben und sind außerdem für die Sanierung der Straßen in Viernheim zuständig.

Zur Stadtverwaltung gehören außerdem:

  • die Stabsstellen Presse- und Informationsstelle, Frauenbeauftragte, Brundtlandbüro und Wirtschaftsförderung,
  • die Sporthallen und das Bürgerhaus,
  • die beiden Eigenbetriebe "Forum der Senioren" (Alten - und Pflegeheim) sowie der Stadtbetrieb Viernheim (Stadtgärtnerei, Friedhof, Bauhof).
    Die Eigenbetriebe verwalten sich selbst.

Die ausländischen Einwohner sind auf politischer Ebene durch den Ausländerbeirat vertreten.

Führungen für Schulklassen (Grundschule)

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Philipp Haas, Telefon 06204 988-320, E-Mail: PHaas(at)viernheim(dot)de

top-release.com