Kindertagespflege

Parallel zum Ausbau von Krippenplätzen und Grundschulbetreuung ist seit 2006 auch die Betreuung durch Tagesmütter- und Väter, die sogenannte Kindertagespflege in Viernheim ausgebaut worden.

Tagespflegepersonen (TPP) unterliegen per Gesetz den gleichen Bildungs- und Betreuungsanforderungen wie Betreuungseinrichtungen. Diese Betreuungsform kann flexible Betreuungszeiten in einem familiären Rahmen bieten. Sie eignet sich insbesondere für Eltern, die eine stunden- oder tageweise Betreuung suchen. Auch kann die Kindertagespflege ergänzend zur institutionellen Kindertagesbetreuung oder Schulkindbetreuung Einsatz finden. Sogenannte Randzeiten, insbesondere bei Eltern die in Schichtdiensten tätig sind, können damit abgedeckt werden.

Seit dem 01.08.2013 haben alle Eltern, unabhängig von der Berufstätigkeit, einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für ihre Kinder ab einem Jahr in einer Krippe oder in der Kindertagespflege. Für Kinder unter drei Jahren bietet die Kindertagespflege einen kleinen Rahmen mit bis zu maximal 5 Kindern gleichzeitig. Die Kindertagespflege kann ab einer wöchentlichen Betreuungszeit von mindestens 5 bis maximal 20 Wochenstunden und bei Nachweis der Berufstätigkeit auch bis zu 45 Wochenstunden gebucht werden.

Tagespflegepersonen haben einen Lehrgang inklusive Erste-Hilfe-Kurs am Kind bei einem anerkannten Bildungsträger absolviert und verfügen über eine Pflegeerlaubnis vom Jugendamt des Kreises Bergstraße. Sie stehen im regelmäßigen Austausch mit dem Jugendamt, der Vermittlungsstelle und anderen Tagespflegepersonen und nehmen jährlich an Fortbildungen teil.

Die Tagespflegepersonen aus Viernheim werden in einer Kartei der Vermittlungsstelle des Caritasverbandes geführt. Eltern, die einen Betreuungsbedarf haben, können sich zur Vermittlung an die Beratungsstelle wenden und erhalten dort Kontakte zu Tagespflegestellen.

Der Kostenbeitrag der Eltern für die Betreuung in der Kindertagespflege richtet sich nach der durchschnittlichen wöchentlichen Betreuungszeit. Die Beiträge werden vom Kreis Bergstraße erhoben und festgelegt. Nähere Informationen zu den Kostenbeiträgen finden sich unter der Homepage des Kreises.

Weitere Informationen:


Beratung, Vermittlung und Qualifizierung:
Ansprechperson: Kirstin Reiniger
Träger: Caritasverband Darmstadt e.V.
Adresse: Bensheimer Weg 16, 64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 99 01 34
E-mail Adresse : kindertagespflege(at)caritas-bergstrasse(dot)de
Internet Adresse : https://www.caritas-darmstadt.de/caritasvorort/bergstrasse/heppenheim/kindertagespflege/kindertagespflege
Telefonsprechzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, 9.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 14.00 bis 16.00 Uhr

Anträge & Pflegeerlaubnis

Ansprechperson: Ruth Schwichtenberg, Angela Hue
Träger: Fachdienst Kindertagespflege des Kreis Bergstraße
Adresse: Graben 15, 64646 Heppenheim
Telefon: 06252 15 - 5717 und 15-5417, Telefax: 06252 15 - 5666
E-Mail Adresse : ruth.schwichtenberg(at)kreis-bergstrasse(dot)de
angela.hue(at)kreis-bergstrasse(dot)de
Internet Adresse : www.kreis-bergstrasse.de

top-release.com