Viernheim ist die 14. Fairtradestadt in Deutschland

FairTrade T-Shirt
FairTrade T-Shirt

Offizielle Auszeichnung während der Partnerschaftsfeier am 09.05.2010

Bürgermeister Matthias Baaß: "Damit können wir einen Beitrag zur mehr globaler Gerechtigkeit leisten!"

Für ein i-Tüpfelchen während der Partnerschaftsfeier am Sonntag 09.05.2010 im Bürgerhaus sorgte Heinz Fuchs, Vorstandsvorsitzender von TransFair e.V. in Köln.

In einem wunderschönen Rahmen verlieh er der Stadt Viernheim offiziell den Titel "Fairtrade-Stadt". "Es ist mir eine große Freude, Viernheim als 14. Kommune in Deutschland den Titel Fairtrade-Stadt zu verleihen. Herzlichen Dank an alle, die dies ermöglicht haben, insbesondere an die Steuerungsgruppe mit Volker Klein, Anita Heckmann-Schradi und Hermann Wunderle, Sonja Ott und Robert Toth vom Eine-Welt-Kreis und dem Weltladen Viernheim."

Überreichung der Urkunde zur FairTrade-Stadt

Stellvertretend für ganz Viernheim überreichte er an Bürgermeister Matthias Baaß die Urkunde. Mit folgendem Text:

Nach Erfüllung aller Kriterien der Kampagne Fairtrade-Towns wird Viernheim mit dem Titel Fairtrade-Stadt ausgezeichnet.

Durch ihr Engagement für den Fairen Handel vor Ort nimmt die Stadt Viernheim eine Vorreiterrolle ein. Dies setzt ein konkretes Zeichen für eine gerechte Welt, indem Viernheim dazu beiträgt, dass durch faire Handelsbeziehungen den benachteiligten Produzentengruppen im Süden zu einem verbesserten Einkommen verholfen wird.

Wir gratulieren und bedanken und herzlich für Ihren Einsatz!

Mitte Dezember 2009 wurde die offizielle Bewerbung Viernheims eingereicht.

"Bekanntlich setzt sich die Stadt Viernheim schon seit längerer Zeit für den fairen Handel ein. Auch auf diesem Wege möchte die Stadt einen Beitrag für eine gerechtere Welt leisten", bringt es Bürgermeister Matthias Baaß auf den Punkt.

Das durch viele Kampagnen und Aktionen gewachsene Netzwerk des "Eine-Welt-Kreises e.V." hat es ermöglicht, in sehr kurzer Zeit die geforderten Kriterien zur Verleihung des Titels "Fairtrade-Stadt" zur erfüllen.

Der faire Handel in Viernheim hat eine lange "Tradition" und wird in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens bereits gelebt. Die Stadt Viernheim hat für die Zukunft auch neue Ziele definiert: Dazu gehört, weitere Vereine, Firmen und öffentliche Einrichtungen als Unterstützer für den fairen Handel zu gewinnen u. a. auch durch Bildungsarbeit. Ein weiters großes Ziel ist, mit den Partnerstädten Viernheim (Franconville, Potters Bar und Rovigo) den Titel als Fairtrade-Town anzustreben.

Beim Weltladentag am 12. Mai 2012 bekam Viernheim diesen Titel erneut für weitere vier Jahre und am 12. Mai 2016 für weitere 2 Jahre verliehen.

Banner Fairtrade

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen

Link zur Projektseite:

Weitere Informationen unter: www.fairtradestadt-viernheim.de