Öffnungszeiten

Magistrat der Stadt Viernheim

-------------------------------------
Kettelerstr. 3
68519 Viernheim

Tel.: +4962049880
Fax: +496204988300 

Fragen/Hinweise an die Internetredaktion:
webmaster(at)viernheim(dot)de
 

-----------------------------------
Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Mo / Di 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Do / Fr 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Sa 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Heiligabend und Silvester geschlossen
Hotline Bürgerbüro: 115 (ohne Vorwahl)
--------------------------------------
Übersicht der weiteren Öffnungszeiten

06.11.2018 16:00 Kategorie: Berichte

Bikepark im Familiensportpark: Spende des VRN für renovierten und erweiterten Bikepark

Heute Spendenübergabe an ehrenamtlichen Projektleiter Bernd Ackermann

Spendenübergabe

Spendenübergabe

Große Freude bei den Verantwortlichen für den Bikepark im Familiensportpark, Am Sandhöfer Weg. Nachdem die Gruppe um Bernd Ackermann (Joachim Keune und Erich Martin) den frisch renovierten und erweiterten Bikepark beim Familiensporttag Anfang September 2018 präsentieren konnte, können sich die ehrenamtlichen Helfer über eine Spende des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar von rund 290 Euro freuen. Das Geld soll für Werkzeug zur stetigen Instandhaltung des Bikeparks eingesetzt werden.

Im Rahmen des Familiensporttages hatte der VRN zwischen Langsamradparcours und Bikepark nicht nur seinen Informationsstand aufgebaut, sondern zudem sein VRN Glücksrad aufgestellt. Für einen Euro konnten die Gäste das bunte Rad drehen und nützliche Preise wie ein Reifenflickset gewinnen. Dabei sind rund 290 Euro zusammengekommen. "Damit können wir nun endlich das noch fehlende Werkzeug kaufen, um den Bikepark instand halten zu können", freut sich Bernd Ackermann, ehrenamtlicher Projektleiter des Bikeparks. "Dies ist ein weiterer Baustein, um die Attraktivität des Bikeparks zu fördern. Kindergärten, Schulen, Vereine, kurz gesagt jeder "Zweiradler" ist herzlich eingeladen, die Anlage zu erfahren", so Ackermann weiter. Robert Katzer vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar fügt im Rahmen der Spendenübergabe im Bikepark an: "Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder Teil des Familiensporttages sein durften und im Zuge dessen Spenden für den Bikepark sammeln konnten". Auch Stephan Schneider, Leiter des Kommunalen Freizeit und Sport Büros, ist begeistert über die Aktion: "Das Engagement des VRN beim Familiensporttag in Viernheim finde ich absolut prima und besonders für die am Bikepark engagierten Menschen mehrerer Generationen ist die Spende eine wichtige Anerkennung ihrer tollen Arbeit."

Der Bikepark erfreut sich schon heute einer großen Beliebtheit. Zwischen 30 und 50 kleine und große Biker kommen täglich in den generationenübergreifenden Sportpark, um den Pumptrack zu nutzen. Der geschlossene Rundkurs mit Wellen, Steilkurven und Sprüngen weiß zu begeistern. Ziel beim Befahren des Pumptracks ist durch Zieh- und Druckbewegungen - dem sogenannten "pumping" - Geschwindigkeit zu halten oder sogar aufzubauen. Pumptrackfahren schult nahezu alle Muskelgruppen, Gleichgewicht, Kraft und Kraft/Ausdauer, Kondition sowie koordinative Fähigkeiten. Die Fahrtechnik entwickelt sich spielerisch mit jeder Übung weiter. Es werden nahezu alle Grundfahrtechniken geschult und verbessert. Jede der Fahrtechniken, Gewichtsverlagerung und richtiges Bremsen sind sowohl sportartspezifisch als auch im Alltag sinnvoll einsetzbar. Routine am Pumptrack bringt Spaß sowie Sicherheit und trägt zur häufigeren Nutzung des Fahrrades als Sportgerät und als Fortbewegungsmittel im Alltag bei. Ein Pumptrack kann somit lokal eine neue Generation von Kindern und Jugendlichen motivieren, sich mehr mit dem Rad zu beschäftigen. Dies wirkt sich positiv in der Freizeitgestaltung aus und zeigt nachhaltige Wirkung in vielen Lebensabschnitten.

Der Bikepark fügt sich daher optimal in das Konzept und vor allem in das kostenfreie Angebot des Familiensportparks ein. Mit dem Bikepark, dem Generationenbewegungsparcours, der Calisthenicsanlage oder beispielsweise der Kneippanlage bietet Viernheim nicht nur ein weiteres Highlight für das Freizeitvergnügen, sondern fördert zudem die Bewegung und Gesundheit der Allgemeinheit. Der Familiensportpark, Am Sandhöfer Weg, mit all seinen Bewegungsangeboten kann kostenfrei von April bis September von 8 bis 21 Uhr und von Oktober bis März von 8 bis 18 Uhr besucht werden.