10 Jahre Bürgerstiftung in Viernheim Viernheim. Bürgerstiftung - das klingt für viele abstrakt. Was ist das eigentlich?

Denn mit einem gewissen Stolz können wir mitteilen, dass es in Viernheim bereits seit 10 Jahren eine „Bürgerstiftung Viernheim“ gibt.

Die Bürgerstiftung Viernheim fördert mit den Erträgen aus dem Stiftungsvermögen regelmäßig über das Jahr verteilt gemeinnützige Projekte in Viernheim.

Gründung der Bürgerstiftung Viernheim - Grundkapital auf einen Schlag

Schon im Jahr 2006 hatte Bürgermeister Matthias Baaß die Idee, in Viernheim eine Bürgerstiftung zu gründen. Anlässlich des Firmenjubiläums hatte die Firma Plisch für dieses Ansinnen gerade 50 000 Euro gespendet. Diese Summe bildete nun den ersten und wichtigsten Teil des Stiftungsgrundkapitals. "Dank dieser 50 000 Euro konnte die Stiftung überhaupt erst gegründet werden", sagt Vorsitzende Anja Kirchner.

Das Regierungspräsidium in Darmstadt schreibt die Regeln für Bürgerstiftungen genau vor: Diese besagen, dass sie ein Grundstockvermögen von mindestens 50 000 Euro brauchen, um anerkannt zu werden. "Das ist so, weil sich erst ab diesem Betrag vernünftige Zinsen generieren lassen", erklärt Finanzexperte Stefan Benz.

Die Idee zur Gründung einer „Viernheimer Bürgerstiftung“ konnte umgesetzt werden: Das benötigte Stiftungskapital war nun vorhanden. Bürgermeister Matthias Baaß musste nun nur noch Viernheimer Bürger/innen finden, die ehrenamtlich bereit waren, die Stiftungsgeschäfte zu führen. Auch mit großer Hilfe von Hauptamtsleiter Volker Klein gelang es schließlich, die notwendigen Aufgaben zu verteilen.

Jede Bürgerstiftung besitzt einen Stiftungsrat und einen Vorstand. Die Hauptaufgaben liegen beim Vorstand. "Der Stiftungsrat arbeitet dem Vorstand zu, er ist auch für die repräsentativen Aufgaben zuständig", erklärt Anja Kirchner. „ Gemeinsam besprechen wir, wie wir unsere Zinserträge nach Antragstellung in Viernheim verteilen.“

Die 50 000 Euro als Startkapital wurden 2007 sofort zinsbringend angelegt, bereits 2008 konnten erste Projekte in Viernheim unterstützt werden. Das Kapital der Bürgerstiftung ist seit der Anerkennung am 2.10.2007 um das 10-fache gestiegen.

Ein Großteil des Geldes kommt von Firmen und aus privaten Zustiftungen. Wofür die Spenden verwendet werden, darüber hat die Bürgerstiftung klare Vorstellungen: "Es bleibt alles in Viernheim", sagt Finanzexperte Stefan Benz und wir unterstützen hauptsächlich gemeinnützige Projekte, keine Einzelpersonen", ergänzt Anja Kirchner. Schließlich sollten immer mehrere Menschen davon profitieren. Die Bürgerstiftung arbeite außerdem gläsern: "Jeder kann nachvollziehen, wofür wir die Erträge verwenden."

"Weil die Spende immer in Viernheim bleibt, hat das große Vorteile“, sagt Sven Peterhänsel, zweiter Vorsitzender. "Man kennt und vertraut sich. Die Stiftung ist von Bürgern für Bürger." Das Regierungspräsidium prüfe jeden Jahresbericht sehr genau: "Bislang gab es noch nie irgendetwas zu beanstanden", erklärt Schriftführer Bernd Schafhaupt stolz. Wie zum Beweis hat die Bürgerstiftung Viernheim gerade zum vierten Mal das Gütesiegel des Bundesverbandes deutscher Bürgerstiftungen erhalten.

Den Stiftungsvorstand 2017 bilden Anja Kirchner als Vorsitzende, Sven Peterhänsel als deren Stellvertreter, Stefan Benz für das Finanzmanagement sowie Simone Baaß.

Der Stiftungsrat 2017 wird angeführt von Harald Hofmann und dessen Stellvertreterin Ute Pfenning. Neben Bernd Schafhaupt als Schriftführer gehören noch Jürgen Faltermann und Wilhelm Heucke-Scheller dem Gremium an.

Welchen Zweck verfolgt die Bürgerstiftung Viernheim?

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Projekten und Maßnahmen

a) der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit
b) der Kunst, Kultur und Denkmalpflege
c) des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Landschaftspflege
d) des traditionellen Brauchtums und der Heimatpflege
e) zum Verständnis für das demokratische Staatswesen und der Völkerverständigung
f) der Bereiche der Bildung, der Erziehung und des Sport
g) der öffentlichen Gesundheitspflege

Die Stiftung erfüllt ihren Stiftungszweck in Viernheim.

Weitere Informationen unter: www.buergerstiftung-viernheim.de