12. Viernheimer Freiwilligentag am 16. September 2017: Werden diesmal vielleicht 1000 Freiwillige mithelfen?

Bürgermeister dankt Rhein-Neckar-Zentrum, Baugenossenschaft und Reinigungsfirma Weidler GmbH für neuerliches Sponsoring +++ Anmeldung der Mitmach-Projekte bis 17. Juni +++ Viernheimer Idee findet Nachahmer in der gesamten Rhein-Neckar-Region

Wer mitmachen will, soll sich bitte bis 17. Juni anmelden. Denn auch der 12. Viernheimer Freiwilligentag am 16. September 2017 braucht trotz aller Routine einen gewissen organisatorischen Vorlauf.  

Erfreulich: Auch in 2017 kann die Stadt mit finanzieller Unterstützung durch das Rhein-Neckar-Zentrum (Abschlussfest , Bewirtung und kulturelles-musikalisches Rahmenprogramm) sowie der Baugenossenschaft und der Reinigungsfirma Weidler GmbH (beide finanzieren die Helfer-T-Shirts) rechnen. Beim heutigen Pressegespräch dankte Bürgermeister Matthias Baaß Centermanager Patrick Steidl, Harald Weik und Rolf Sax (Baugenossenschaft) sowie Dirk Weidler für deren  finanzielles Engagement.

Mitmachen lohnt sich. Es stärkt das Gemeinschaftsgefühl und das Miteinander. Schon manche haben dank des Freiwilligentages viel Neues entdeckt, andere Menschen  und unbekannte Vereine kennengelernt, sind Mitglied in einem Verein geworden. Letztes Jahr krempelten über 9oo Ehrenamtliche die Ärmel hoch für eine gute Sache. Wer weiß: Vielleicht werden diesmal sogar rund 1000 Freiwilligentag-Helfer zupacken?

„Mit dieser Auftakt-Pressekonferenz wollen wir  in Viernheim offiziell die zwölfte Runde einleiten  und vor allem die gemeinnützigen Institutionen, Vereine, KiTas, Schulen, Vogelpark etc. einladen, wieder ein Mitmach-Projekt zu organisieren und anzubieten“, so Baaß. „Und natürlich sollen sich auch alle Viernheimer und Viernheimerinnen den 16. September vormerken, damit alle Projekte wieder möglichst viele Freiwillige zum Mit-Schaffen finden!“

Zur Information:   

Der Freiwilligentag ist ein Projekt, das in Viernheim einen hohen Stellenwert hat und symbolisch für unser umfassendes „Konzept zur Sicherung von Ehrenamt und Bürgerengagement“ (Seminar-Programm für Ehrenamtliche, Anerkennungsveranstaltung, Vereinsfrühschoppen, Zukunfts-Werkstätten von Vereinen etc.) im Gemeinwesen steht.

Im vergangenen Jahr 2016 beteiligten sich insgesamt über 900 Freiwillige in den 33 Viernheimer Projekten der KiTas, Schulen, Vogelpark, Tierheim etc., um etwas „Gutes“ für ihr Gemeinwesen Viernheim zu tun und dabei nebenbei zu erfahren, dass das auch tatsächlich Spaß macht!

In der gesamten Metropolregion beteiligten sich im vergangenen Jahr ca.7.300 Freiwillige in ca. 390 Projekten.

Abgabefrist für die Ankündigungstexte der Mitmach-Projekte ist der 17. Juni 2017, damit in den Sommerferien wieder die Freiwilligentags-Broschüre erstellt werden kann.
Kontakt: Stephanie Schmitt, Amt für Kultur, Bildung und Soziales, Bürgerhaus, Kreuzstr. 2-4, Tel. 988 404, Mail: SSchmitt@Viernheim.de.

Ein besonderer Dank geht heute schon an das ECE-Center-Management, vertreten durch Patrick Steidl, als treuer Haupt-Sponsor des Viernheimer Freiwilligentags!
Auch in diesem Jahr organisiert und finanziert das ECE-Center-Management zum Abschluss des Freiwilligentags ein Abschlussfest, bei dem all die Freiwilligen mit Speis und Trank sowie kulturellen Events als Dank für ihr Engagement verwöhnt werden sollen.

Auch das Helfer-Shirt für den diesjährigen Freiwilligentag ist bereits „save“!
Die Baugenossenschaft Viernheim(bereits zum zweiten Mal nach 2015) und die Fa. Weidler werden die Kosten für die diesjährigen Freiwilligentags-Shirts übernehmen! Auch in diesem Jahr unterstützt die Hessische Staatskanzlei das Viernheimer Projekt ausgesprochen großzügig.