18. Hessischer Unternehmerinnentag am 22.08.2019

Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim macht auf interessanten Termin aufmerksam

Wer erfolgreich gründen will, tut gut daran, gleich zu Beginn mit einer geschickten Positionierung die richtigen Weichen zu stellen und auch Wachstumsstrategien mitzudenken. Hierfür gibt der 18. Hessische Unternehmerinnentag am Donnerstag, den 22. August 2019 allen Gründerinnen und Unternehmerinnen spannende Impulse. Darauf weist die städtische Wirtschaftsförderung in einer Pressemeldung hin:

18. Hessischer Unternehmerinnentag
"Erfolgreich gründen - strategisch wachsen"
am 22. August 2019 von 09:30 bis 16:45 Uhr
in der IHK Frankfurt am Main,
Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt

Alle Viernheimer Gründerinnen und die, die es noch werden möchten, sind hierzu herzlich eingeladen. Nutzen Sie die Chance, sich von 09:30 Uhr bis 16:45 Uhr umfassend zu informieren. Die Initiatoren und Partner bieten ein vielfältiges Programm bestehend aus Impulsvorträgen, Infoständen und Interviews. "Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei aber sicherlich nicht umsonst!", sagt Simon Klug, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim. Er fügt hinzu: " Der 18. Unternehmerinnentag bietet die perfekte Grundlage, sich regional und überregional zu verknüpfen sowie neue Ideen und Eindrücke zu sammeln. Aber auch von erfahrenen Unternehmerinnen das ein oder andere für die eigene Gründung abzuschauen."

Freuen Sie sich auf ein vielseitiges Programm u.a. mit Eröffnung durch Tarek Al-Wazir, Keynote von Mehrfach-Gründerin Raffaela Rein, Expertentalk mit Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Wissenschaft, vielen Best-Practice-Beispielen und einem Fachinput. Auch die Netzwerkbörse mit breiten Vernetzungsmöglichkeiten und interessanten Initiativen, Verbänden und Angeboten darf natürlich nicht fehlen.
Der Hessische Unternehmerinnentag ist eine Veranstaltung der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft. Diese wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Frauenreferats der Stadt Frankfurt gefördert.

Den Einladungsflyer mit Programm und die Anmeldung finden Sie unter https://www.jumpp.de/unternehmerinnentag19.
Melden Sie sich jetzt an - wir freuen uns auf Sie!

Kompetenz vor Ort: Die Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim bietet einmal im Monat kostenfreie Einzelberatung zum Thema Gründung an:

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim bietet immer einmal im Monat eine Beratung für jedermann zum Thema berufliche Selbständigkeit an. Der nächste Termin ist am 10.07.2019 und bereits zur Hälfte belegt - schnellsein lohnt sich also, um noch einen Termin zu ergattern!
In einer vertraulichen Atmosphäre können die Gründer alle Aspekte ihrer Existenzgründung mit der Wirtschaftsförderung besprechen.
Folgende Themen gehören üblicherweise zu den kostenlosen Beratungsgesprächen:

  • Person des Gründers
  • Geschäftsidee und Markt
  • Firmen- und Markenname, Patente, Lizenzen und Zulassungen
  • Zeitplan zur Realisierung
  • Standort und Räume (Datenbank verfügbarer Gewerbeimmobilien),
  • Fördermittel und Finanzierung (Fördermitteldatenbank)
  • Erstellung eines Businessplans.
  • Vorbereitung auf das Gespräch mit Banken und Finanziers,
  • Der Rollenwechsel (vom Angestellten zum Arbeitgeber)
  • erste Schritte in den Bereichen Werbung, Buchführung und Vertrieb.

Bei diesem recht umfangreichen Themengebiet findet eine sehr enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaftsförderung Viernheim und der Wirtschaftsförderung Bergstraße statt. So können Kompetenzen optimal für die Gründer gebündelt werden. In regelmäßigen, gemeinsamen Gesprächstagen bieten die Wirtschaftsförderungen diese kostenfreie Beratung in Viernheim an.
Ausdrücklich macht Simon Klug, Mitarbeiter bei der städtischen Wirtschaftsförderung, darauf aufmerksam, dass die Existenzgründungsberatung kostenfrei ist. Eine vorherige terminliche Abstimmung ist allerdings erforderlich.

Kontakt:

Simon Klug
Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Stadt Viernheim,
Telefon: 06204 / 988 371
E-Mail: