20. Eine-Welt-Citylauf am 10. Juni: Familienlauffest mit Schüler- und Jugendläufen

Rund 500 Läufer haben sich bereits angemeldet +++ Eine-Welt-Aktionen mit Infoständen und Interaktionen für Groß und Klein

Eine-Welt-Aktionen mit Infoständen und Interaktionen für Groß und Klein

Am kommenden Samstag (10. Juni) ist wieder viel Leben in der Innenstadt: 20. Eine-Welt-Citylauf ab 14.30 Uhr, "Eine-Welt-Aktion" mit Infoständen und Interaktionen für Groß und Klein von 11.00 bis 16.00 Uhr sowie Wochenmarkt.

Bis jetzt haben sich rund 500 Läuferinnen und Läufer für den Citylauf angemeldet, auch zehn Klassen für den Schulklassenwettbewerb. Start und Ziel ist diesmal auf dem Rovigo-Platz. Voranmeldungen sind nur noch bis 7. Juni möglich.

Nach Mitteilung von Sascha Niebler vom Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO startet die Veranstaltung um 14.30 Uhr. Voranmelden kann man sich nur noch bis Mittwoch, 7. Juni, um 10.00 Uhr online unter www.citylaufviernheim.de. Anschließend ist nur noch eine Tagesanmeldung am Samstag ab 12.00 Uhr bei der Meldestelle vor dem Triathlon- und Laufshop Brandmüller möglich. Diese kostet dann allerdings 4,- Euro mehr.

Der erste Schülerlauf ist um 15.00 Uhr vorgesehen, der Hauptlauf um 18.30 Uhr. Alle Anwohner der Laufstrecke werden gebeten, ihre Autos wenn möglich in der Garage, im Hof oder außerhalb des Streckenbereichs zu parken. Die Organisation verläuft nach Plan. Rund 80 ehrenamtliche Helfer sind an diesem Tage im Einsatz, denen unser aller Dank gebührt. Seit dem letzten Jahr wird der Lauf in Kooperation mit der Abteilung Triathlon des TSV Amicitia vorbereitet und durchgeführt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Besuch dieses traditionellen Lauffestes eingeladen. Für Unterhaltung - selbstverständlich auch für Speis und Trank durch die Feuerwehr - ist reichlich gesorgt.

Bücherflohmarkt, Kinderschminken, afrikanisches Fotoshooting, Glücksrad und Infostände

Von 11.00 bis 16.00 Uhr findet die "Eine-Welt-Aktion" mit Infoständen und Interaktionen statt - ebenfalls in der Schulstraße. Eine gute Gelegenheit für späte Wochenmarkt-Besucher, sich nach getätigtem Einkauf näher über Eine-Welt-Projekte zu informieren.
Die Teilnehmer sind: Colombo³, Auxilio Venire e.V., Focus e.V. sowie der Weltladen/ Eine-Welt-Kreis

Über die Teilnehmer:

Colombo³ Fairer Handel eG bietet Unikate mit hohem Anspruch an Qualität, Design und Verarbeitung - hergestellt unter fairen, nachhaltigen Bedingungen. Aus Auxilio Venire ist das Faitrade-Unternehmen colombo³ entstanden.Der Verein auxilio venire e.V. bietet insbesondere Frauen die Möglichkeit zu einer qualifizierten Ausbildung, die Genossenschaft colombo³ durch die Schaffung von Arbeitsplätzen neue Lebensperspektiven. Die Partnerländer sind Sri Lanka, Mongolei, Ägypten und Palästina.

Weitere Informationen unter www.colombo3.com.


FOCUS e.V. ist ein Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Viernheim, Satonévri und der Gemeinde Silly in Burkina Faso / Afrika mit ihren über 30.000 Menschen in 34 Dörfern. Schwerpunkte sind die Bereiche Bildung, Ausbildung, Gesundheit, Wasserversorgung und die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen.

Weitere Informationen unter www.focus-viernheim.de


Als Fachgeschäft des fairen Handels steht der Weltladen für gerechte Handelspartnerschaften und nachhaltige Entwicklungen. Darüber hinaus unterstützt der Weltladen Viernheim und der Eine-Welt-Kreis Viernheim e.V. Projekte von Pfarrer Lothar Bachrowitz, der sich in Rondonopolis (Brasilien) um die arme Landbevölkerung kümmert, Kindergärten und Wohnhäuser baut sowie unterhält und sich um eine ansprechende schulische und berufliche Grundausbildung kümmert.
Weitere Informationen unter www.weltladen-viernheim.de.


Wichtige Informationen zum Citylauf:

Verkehrsteilnehmer rund um die Viernheimer Innenstadt müssen sich am Samstag, 10. Juni, zwischen 14.30 Uhr und 20.00 Uhr wegen des 20. Viernheimer Brundtland-Citylaufes auf Behinderungen und Straßensperrungen einstellen.

Insbesondere ab 18.00 Uhr werden die Schulstraße, Wasserstraße, Luisenstraße, Lampertheimer Straße, Schillerstraße, Alexanderstraße, Wildbannstraße, Annastraße, Molitorstraße und Rathausstraße in Teilbereichen gesperrt sein.

Die Tiefgarage am Hallenbad in der Schulstraße kann zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr nicht angefahren werden.

Eine Umleitungsführung von der Einmündung Lampertheimer Straße/Kreuzstraße zur Ecke Wasserstraße/Weinheimer Straße wird eingerichtet.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrungen und besondere Rücksichtnahme auf die Laufteilnehmer.

Den Weisungen der eingesetzten Polizeibeamten ist Folge zu leisten, heißt es in einer Pressemitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle.

Startzeiten


Folgende Startzeiten sind vorgesehen:15:00 Uhr: Eine-Welt Bambini U8-Lauf weiblich, 15:15 Uhr: Eine-Welt Bambini U8-Lauf männlich, 15:30 Uhr: Stadtwerke U10-Lauf weiblich, 15:45 Uhr: Stadtwerke U10-Lauf männlich, 16:00 Uhr: U12 weiblich, 16:30 Uhr: U12 männlich, 16:30 Uhr: U14 weiblich, 16:45 Uhr: U14 männlich, 17:00 Uhr: U16 weiblich und männlich und 18:30 Uhr: Hauptlauf.

Auszeichnungen:

Bei den Schüler- und Jugendläufen bekommt jeder Teilnehmer eine Urkunde: Jeweils die drei Erstplatzierten ihrer Wertungsklasse erhalten Sachpreise.

Gespannt darf man heute schon auf den Schulklassenwettbewerb der Sparkasse Starkenburg sein. Die teilnehmerstärkste Viernheimer Schulklasse (Anzahl Finisher prozentual zur absoluten Klassenstärke) erhält 250,- Euro für die Klassenkasse! 2. Platz = 100,- Euro und 3. Platz = 75,- Euro. Die Startgebühr im Klassenverband (mind. 10 Schüler) beträgt 2,- Euro pro Schüler! Bitte ausschließlich die Formulare für die Sammelmeldung verwenden! Meldeschluss ist der 8. Juni um 10.00 Uhr!

Beim 10-Kilometer-Lauf erhalten die drei Erstplatzierten ihrer Wertungsklasse Sachpreise und Urkunden.

Strecken- und Klasseneinteilung:

Bei der kleinen Runde sind 800 Meter, bei den vier großen insgesamt 10 Kilometer zurückzulegen. Die Streckenführung sowie die Strecken- und Klasseneinteilung findet man auf der Homepage: www.citylaufviernheim.de.

Bei der kleinen Streckenführung (Schüler- und Jugendläufe) sind folgende Straßen betroffen: Schul-, Rathaus-, Lorscher-, Luisen-, Rathausgässel, Rathausstraße, Fußweg ab Volksbank über Satonévri-Platz (Stadtbücherei / Hallenbad), Schulstraße (Rovigoplatz).

Die große Strecke führt über folgende Straßen: Schul-, Wasser-, Luisen-, Lampertheimer-, Schiller-, Alexander-, Wildbann-, Lampertheimer-, Anna-, Molitor-, Rathaus- und Schulstraße (Rovigo-Platz).