Bürgermeister Matthias Baaß sucht bei den Themen "Finanzen / Einsparungen / Steuererhöhungen" das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern

Infostand der Stadtverwaltung auf dem Wochenmarkt am 8. Dezember

Bürgermeister Matthias Baaß will sich bei den Themen "Finanzen/Einsparungen/Steuererhöhungen" dem Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern stellen und lädt daher zum Besuch des Infostandes der Stadtverwaltung auf dem Wochenmarkt ein: am kommenden Samstag, 8. Dezember, von 9-12.00 Uhr.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.
Einsparungen und Steuererhöhungen sind im Moment die Themen. "Denn", so Baaß, "uns hilft niemand. Wir müssen uns selbst helfen, soweit es geht!" Kreis- und Schulumlage steigt weiter, Kostensteigerungen auch im Kindertagesstättenbereich, geringere Schlüsselzuweisung.

Das fortgeschriebene Haushaltskonsolidierungskonzept beinhaltet eine Summe, die mit dem Nichtbesetzen von Stellen innerhalb der Verwaltung in den nächsten Jahren eingespart wird, eine Zielvorgabe an die Verwaltung für weitere Einsparungen und eine Erhöhung sowohl von Grund-, Gewerbe- und Spielapparatesteuer zum 1. Januar des kommenden Jahres.

Aber das Kernproblem bleibt: Die Kommunen haben auf die Höhe ihrer Einnahmen und die Höhe ihrer Pflichtaufgaben nur begrenzt Einfluss!