Amphibienwanderung – Stadt nimmt nächtliche Straßensperrungen vor

Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung informiert

Durch die milden Temperaturen hat die Wanderung der Amphibien zu ihren Laichgewässern begonnen. In Anbetracht der Wettervorhersage ist damit zu rechnen, dass diese Wanderungsaktivität der zum Teil besonders geschützten Tierarten in den kommenden Tagen weiter zunimmt. Aus diesem Grund sperrt die Stadt Viernheim ab dem kommenden Donnerstag (15. Februar) die Straßen „Lorscher Weg“ zwischen L3111 und Parkplatz Kletterwald sowie „Am Lampertheimer Weg“ im Bereich zwischen Kleingartenanlage und Biotop in der Zeit von 18 bis 8 Uhr vollständig für den Fahrzeugverkehr.

Die Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmenden, das angeordnete Durchfahrtsverbot zu beachten. Das Ordnungsamt wird in diesem Bereich auch vereinzelt Kontrollen durchführen. Sollte die nächtliche Sperrung von den Verkehrsteilnehmenden nicht beachtet werden ist damit zu rechnen, dass die Strecke vollständig für den Zeitraum der Wanderung der Kröten gesperrt werden muss.