Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung: Vollsperrung Dina-Weißmann-Allee - Schwester-Paterna-Allee

Verlängerung voraussichtlich bis zum 17. Dezember

Die Dina-Weißmann-Allee ist in Höhe der Einmündung zur Schwester-Paterna-Allee seit Anfang September aufgrund von Kanalarbeiten vollständig gesperrt. Außerordentliche Krankenstände sowie Lieferengpässe einzelner Rohstoffe seitens der Baufirma haben nun erneut zu einer Verzögerung des Zeitplanes geführt, weshalb sich die Vollsperrung bis voraussichtlich 17. Dezember 2021 verlängert.

Der Gehweg bleibt weiterhin nutzbar. Der Busverkehr wird umgeleitet, die Ersatzhaltestelle in der Erich-Kästner-Allee bleibt bestehen. Zur Erreichbarkeit der Evangelischen Kindertagesstätte Gänseblümchen bleibt für die Zeit der Sperrung die Umwelttrasse in der Schwester-Paterna-Allee außer Kraft gesetzt und der elektrische Poller dauerhaft abgesenkt. Die Zufahrt für Anwohner bleibt über die Alfred-Nobel-Straße und den Wiesenweg möglich. Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung und Verständnis.