AST "BACK ON COURT" - 30. Albert Schweitzer Turnier zu Ostern 2022

Das 30. Albert Schweitzer Turnier (AST) für U18-Nationalmannschaften männlich aus der ganzen Welt kehrt im kommenden Jahr in den Basketball-Terminplan zurück und findet dann vom 16. bis 23. April 2022 in Mannheim und Viernheim statt. Ursprünglich sollte das renommierte Turnier in den Jahren 2020 und 2021 jeweils zu Ostern ausgetragen werden, musste jedoch aufgrund der Corona-Pandemie zweimal verschoben werden. Ab 2022 wird das im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragene Turnier dann jeweils wieder in den geraden Jahren durchgeführt.

„Es wird langsam mal wieder Zeit, dass wir mit unseren Freunden aus aller Welt zum Albert Schweitzer Turnier in Mannheim und Viernheim zusammenkommen können. Die Vorfreude auf das AST ist nach der notwendigen Verschiebung sowohl in der Region als auch in ganz Basketball-Deutschland riesengroß. Ich freue mich schon jetzt sehr auf die tolle Atmosphäre in der GBG Halle in Mannheim und in der Waldsporthalle in Viernheim“, sagt DBB-Präsident Ingo Weiss.

„In unseren Gesprächen mit den Städten Mannheim und Viernheim sowie mit unseren Partnern ist klargeworden, dass wir das AST so schnell wie möglich wieder stattfinden lassen und dann in den normalen Zwei-Jahres-Rhythmus zurückkehren wollen. Alle Beteiligten haben großes Verständnis für die Verschiebungen gehabt. Ich bedanke mich für die große Bereitschaft, dem AST die Treue zu halten und dabei mitzuhelfen, das Turnier im Jahr 2022 zu einem tollen Erlebnis zu machen“, bekräftigt der DBB-Vizepräsident für Jugend und Schule, Stefan Raid.

Die teilnehmenden Nationen, der Spielplan und alle weiteren wichtigen Informationen zum Turnier werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.