Bücherübergabe an das Viernheimer Forum der Senioren

Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine im Kreis Bergstraße erfreut Bewohnerinnen und Bewohner der Viernheimer Pflegeeinrichtung

Kurz vor Weihnachten hat die Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine im Kreis Bergstraße die Bewohnerinnen und Bewohner des Viernheimer Forums der Senioren mit zahlreichen Büchern aus ihrer Schriftenreihe überrascht. Die 1. Vorsitzende Heidi Adam überreichte gemeinsam mit dem Beisitzer des Vorstandes Heinz Klee die Bücher an Betriebsleiter Jürgen Hoock und die Leitung der sozialen Betreuung Mareike Schütze.

Die Geschichtsblätter dokumentieren eindrucksvoll die Arbeit der Geschichts- und Heimatvereine und geben fundiert Einblick zur jüngsten Geschichte des Kreises Bergstraße. Ein besonderes „Schmankerl“ für die Bewohnerinnen und Bewohner sind die „Sagen, Erzählungen und Spukgeschichten aus Heppenheim und Umgebung.“

Die Bücher werden besonders unsere lesefreudigen und geschichtsinteressierten Bewohner erfreuen und auch beim Vorlesen in der sozialen Betreuung Verwendung finden“, erklärt Mareike Schütze. Die Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine im Kreis Bergstraße besteht bereits seit 1968/69 und gibt jährlich Geschichtsblätter sowie unregelmäßig besondere thematische Veröffentlichungen heraus.