Demenznetz Viernheim: Automatisch aktuelle Informationen erhalten +++ Neue E-Mail-Adresse und Mailingliste eingerichtet

Im Rahmen des digitalen „Rathausgesprächs“ Anfang Mai 2021 mit dem Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg ging es darum, „Pflegenden Angehörigen eine Stimme zu geben.“ Dabei wurde von den Angehörigen sehr eindrücklich der Alltag mit dementen Menschen geschildert. Je nach Grad der Demenz bedeutet das oft Pflege rund um die Uhr und stellt eine große Herausforderung dar.

Die Angehörigen konnten bei der digitalen Runde ebenfalls Wünsche an die lokalen Akteure richten. Einer dieser Wünsche war zum Beispiel eine direkte Information über die vorhandenen Angebote zum Thema Demenz. Es gibt in Viernheim schon einige Angebote, jedoch sind vielen Angehörigen von Demenzkranken diese nicht bekannt.

Um sich über die Angebote besser informieren zu können, hat das Demenznetz nun die neue E-Mail-Adresse demenz(at)viernheim.de eingerichtet. An diese Adresse können alle Fragen rund um das Thema Demenz gesendet werden, die von den jeweiligen Experten des Demenznetzes Viernheim beantwortet werden.

Es ist außerdem möglich, sich über diese E-Mail-Adresse in eine Mailingliste einzutragen und die neuesten Informationen rund um das Thema Demenz automatisch aktuell per E-Mail zu erhalten.

Selbstverständlich sind die Mitglieder des Demenznetzes wie gewohnt auch direkt zu erreichen. Die Kontaktdaten und viele weitere Informationen sind unter anderem unter viernheim.de/demenznetz zu finden.