Existenzgründungsberatung der Stadt Viernheim und der Wirtschaftsförderung Bergstraße

Mittwoch, 7. Dezember – Anmeldung erforderlich

Die nächste Existenzgründungsberatung der Stadt Viernheim und der Wirtschaftsförderung Bergstraße findet am Mittwoch, den 7. Dezember im Rahmen der deutschlandweiten Kampagne "Gründerwoche Deutschland" statt. Die Beratungen werden in Präsenz, über Videokonferenzen oder per Telefon angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Auf folgende Aspekte wird in der Beratung eingegangen: Person des Gründers (seine Qualifikation und sein persönliches Umfeld), Geschäftsidee und Markt, Firmen- und Markenname, Patente, Lizenzen und Zulassungen, Zeitplan zur Realisierung und Rechtsform des neuen Unternehmens. Aber auch Standort und Räume (Datenbank verfügbarer Gewerbeimmobilien), Fördermittel und Finanzierung (Fördermitteldatenbank) sowie die Erstellung eines Businessplans. Nicht zu vergessen die Vorbereitung auf das Gespräch mit Banken und Finanziers, der Rollenwechsel (vom Angestellten zum Arbeitgeber) sowie erste Schritte in den Bereichen Werbung, Buchführung und Vertrieb.

Ausdrücklich macht Alexander Schwarz darauf aufmerksam, dass die Existenzgründungsberatung kostenfrei ist. Das Angebot gilt für Viernheimer Einwohner, die sich in Viernheim oder Umgebung selbständig machen wollen oder in der Umgebung wohnen, aber der Sitz des zukünftigen Unternehmens in Viernheim sein wird. Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 06204 988-343 oder per E-Mail unter ist allerdings erforderlich.