Frühjahrsputz in der Viernheimer Gemarkung Hauptaktionstag: Samstag, 14. März 2020

Treffpunkt 8.30 Uhr an der Feierabendhalle

Der Viernheimer Frühjahrsputz feiert in 2020 ein kleines Jubiläum: Bereits zum 20. Mal putzt sich Viernheim in jedem Frühjahr heraus und sammelt achtlos weggeworfene Abfälle ein, damit die Viernheimer Gemarkung im Sommer als Naherholungsgebiet dienen kann.

Die Ablagerungen sind nicht nur für das Auge des Erholungssuchenden ein Ärgernis, sondern auch eine tödliche Falle für manches Kleinstlebewesen. In all den Jahren haben viele Vereine, Institutionen, Schulklassen und Privatleute die Ärmel hochgekrempelt und fleißig Müll gesammelt und den Flur- und Waldputz bislang in irgendeiner Form unterstützt. Hierfür möchten sich die Verantwortlichen von Verwaltung und Kompass e. V. ausdrücklich bedanken!

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass es wirklich nötig ist, unsere Naherholungsgebiete in und um Viernheim herum jährlich von wilden Müllablagerungen zu befreien. Es ist ein vorbildlicher Beitrag zum Umweltschutz! Es werden viele helfende Hände gebraucht!

Für Vereine und Schulgruppen, die am Hauptaktionstag verhindert sind, sich aber trotzdem beim Flur- und Waldputz beteiligen möchten, steht wieder ein Zeitfenster vom 2. März bis 13. März zur Verfügung. Wegen der Absprache der alternativen Termine werden die Schulen bzw. Vereine gebeten, sich direkt mit Werner Knapp von der Stadtverwaltung, Tel. 988-253, in Verbindung zu setzen.

Hierbei wird auch das Reinigungsgebiet abgestimmt. Nach getaner Arbeit erwartet KOMPASS-Mitglied und Wirt des Schlemmernestes Nader Zengi mit seinem Team alle Helfenden am Hauptaktionstag im Gartenteil des Restaurants „Schlemmernest“ zu einem leckeren Imbiss.

Es ist unsere Stadt, in der wir leben und unsere Gemarkung, in der wir Erholung suchen!

Für Rückfragen steht Werner Knapp vom Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt unter der Telefonnummer 06204 – 988 253 oder via Mail zur Verfügung.