AWO-Familienzentrum, Fachbereich Bürgerkommune und Engagementförderung und Gleichstellungsbüro: Alleinerziehend und nicht allein!

Alleinerziehenden-Treff am Freitag, 24. September 2021, 17 Uhr

Das AWO-Familienzentrum Kirschenstraße, der Fachbereich Bürgerkommune und Engagementförderung des Amtes für Kultur, Bildung und Soziales sowie das Gleichstellungsbüro der Stadtverwaltung Viernheim laden alle alleinerziehenden Mütter und Väter zu einem Auftakttreffen für einen künftigen Alleinerziehenden-Treff ein, das am Freitag, 24. September 2021, ab 17 Uhr im AWO-Familienzentrum in der Kirschenstraße 79 in Viernheim stattfindet. 

Ob Alleinerziehend - Ledig - Getrennt - Geschieden - in neuen Beziehungen - Patchwork Familien oder in einer Partnerschaft und trotzdem im Alltag allein. "Alleinerziehend steht für all diese unterschiedlichen familiären Konstellationen", so Agnes Manka von der AWO Viernheim. "Corona hat den Alltag für Alleinerziehende noch herausfordernder gemacht, als er sowieso schon war und ist.", ergänzen Maria Lauxen-Ulbrich, städtische Gleichstellungsbeauftragte und Harald Hofmann vom Fachbereich Bürgerkommune und Engagementförderung der Stadt Viernheim.

Claudia Kasten von der Koordinierungsstelle Alleinerziehende beim Verband Alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Hessen e.V. wird als Gast anwesend sein. Sie steht für alle Fragen aus der Praxis zur Verfügung, die sie anhand anderer hessenweiter Alleinerziehenden-Treffs gerne beantwortet. 

Bereits im letzten Jahr vor Beginn der Pandemie wollten die vorgenannten Organisationen eine Austauschmöglichkeit für Alleinerziehende in Viernheim initiieren. Corona-bedingt war das zunächst nicht möglich und im März diesen Jahres hat sich eine kleine Gruppe online getroffen. Jetzt soll ein persönliches Treffen nachgeholt werden. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Single-Mütter und -Väter, die als Betroffene Interesse an einem Netzwerktreffen mit persönlichem Kennenlernen haben.

Für Kinderbetreuung wird gesorgt.
Anmeldung unter oder telefonisch unter 06204-602541 sowie 06204-789064. Bitte Zahl der Kinder für Kinderbetreuung und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen angeben. Die Teilnehmenden-Zahl insgesamt ist begrenzt. Die 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet) sowie die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten