Gleichstellungsbüro/Stadtbibliothek Viernheim: Große Resonanz bei der Lesung "Let's go Himalaya! Wo bitte geht's nach Shangri-La!"

Das Gleichstellungsbüro und die Stadtbibliothek der Stadt Viernheim hatten am 15. September zu einer Lesung mit der Viernheimer Ärztin Dr. med. Katja Linke zum monatlich stattfindenden Gleichstellungstreff in die KulturScheune eingeladen.

Die Lesung war eine Premiere der Autorin und Ärztin Katja Linke. Sie hat aus ihrem ersten Buch "Let's go Himalaya! Wo bitte geht's nach Shangri-La!" vorgelesen. Während der Lesung haben Katja und Julia Linke im Wechsel vorgetragen und die Lesung interaktiv mit Anschauungsmaterial gestaltet und das Publikum den tibetischen Gruß "Tashi Delek" üben lassen.

In der anschließenden Fragerunde gab die Autorin auch medizinische Hinweise zur Vorbereitung und dem Umgang mit den enormen Höhen, die auf dem Weg zum Mount Everest - dem höchsten Berg in Tibet - zu bewältigen sind. Auch über die Rolle der Frau und die wahrgenommene ständige Kontrolle durch das chinesische Regime wurde diskutiert. 

Maria Lauxen-Ulbrich, Gleichstellungsbeauftragte und Michaela Frößinger, Leiterin der Stadtbibliothek, freuten sich sehr über den großen Zuspruch zur Veranstaltung: "Wir mussten sogar eine Warteliste anlegen und Interessierte abweisen. Wir werden entweder weitere Lesungen der Autorin bei anderen Veranstalungen bewerben oder gegebenenfalls selbst eine weitere Lesung im nächsten Jahr anberaumen."

Zum Inhalt
Katja will für ein paar Wochen raus aus ihrem Alltag als Ärztin. Gemeinsam mit ihrer elfjährigen Tochter Julia startet sie zu einer Tibetreise in den Himalaya. Das höchste Gebirge unseres Planeten gilt nicht umsonst als "Dach der Welt": Es berührt mit seinen atemberaubenden Gipfeln nicht nur den Himmel, sondern auch die Seelen derer, die dieses Erlebnis wagen.

Gleich nach der Ankunft in Tibets Hauptstadt Lhasa landen die beiden unsanft in der Realität und die Träume der Reisenden platzen wie Seifenblasen. Beide halten an ihren Zielen fest: Julia will einen Stein aus Omas Garten ins Basislager am Mount Everest bringen, Katja ist auf der Suche nach einem kraftspendenden Sehnsuchtsort, ihrem Shangri-La. Ob in Tibet der 

Zauber des sagenumwobenen Shangri-La als paradiesischer Ort spürbar ist?

"Let´s go Himalaya - Wo bitte geht´s nach Shangri-La" ist eine ganz besondere Mutter-Tochter-Geschichte über Mut und Liebe, über Kulturkämpfe und Glücksmomente und über Loslassen und Ankommen vor der beeindruckenden Gebirgskulisse des Himalaya.

Über die Autorin
Dr. med. Katja Linke MPH, geboren 1971, studierte Medizin an der Universität Heidelberg und Gesundheitsökonomie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Ihre beruflichen Stationen ziehen sich von Deutschland über die Schweiz bis in die USA. Ihre berufliche Philosophie "Wir nehmen uns Zeit - für Ihre Gesundheit" verwirklicht sie in eigener Praxis als Hausärztin in Viernheim. Sie lebt mit ihrer Familie an der Bergstraße bei Heidelberg.
Quelle: https://katjalinke.de/


Zur Information
Jeden 3. Mittwoch im Monat organisiert das Gleichstellungsbüro einen Gleichstellungstreff mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen für Menschen gleich welchen Geschlechts. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen. Corona-bedingt wird jeweils kurzfristig entschieden, ob der Treff vor Ort oder online stattfindet.