Haupt- und Rechtsamt: Stadtverwaltung befragt die Bevölkerung zum Thema „Social Media“

Bürgerinnen und Bürger werden um Teilnahme gebeten

Die Stadt Viernheim möchte ihr Social Media Angebot überarbeiten und den Bedürfnissen ihrer Bürgerinnen und Bürger anpassen. Daher startet ab dem 7. Mai wieder eine Bevölkerungsbefragung, bei der die Bürgerinnen und Bürger um Teilnahme gebeten werden. Insgesamt 16 Fragen rund um „Facebook, Instagram & Co.“ gilt es zu beantworten.

Abgabetermin ist der 29. Mai 2022.

Bereits 850 Fragebögen sind an per Zufallsgenerator ausgewählte Bürgerinnen und Bürger per Post verschickt worden. Hinzukommen noch 634 sogenannte Panelisten, die sich grundsätzlich bereit erklärt haben, an Befragungen dieser Art teilzunehmen. Selbstverständlich sind auch alle weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürger, die nicht per Zufallsgenerator ausgewählt wurden oder zu den Panelisten zählen, aufgerufen, sich an der Umfrage zu beteiligen.

Wie wird der Fragebogen ausgefüllt?

Dies kann gerne online unter https://buergerpanel.viernheim.de oder in Papierform erfolgen. Für die Online-Variante ist auf der Internetseite lediglich anzuklicken, ob die auszufüllende Person eine der per Zufallsgenerator ausgewählte Person ist oder nicht. Wer den Fragebogen in Papierform ausfüllen möchte, kann diesen im beigefügten Umschlag portofrei zurückschicken oder in den Rathausbriefkasten einwerfen.

Der Fragebogen liegt aber auch an der Rathauszentrale in Papierform aus und kann dort zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden. Die Rathauszentrale ist täglich wie folgt besetzt: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr, Montag und Dienstag 14 bis 16 Uhr sowie Mittwoch von 14 bis 18 Uhr.

Selbstverständlich ist auch ein  Download des Fragebogens  unter der genannten Internetadresse möglich, der nach dem Ausfüllen in den Rathausbriefkasten eingeworfen werden kann.

Anonymität ist gewahrt

Wichtiger Hinweis für alle Teilnehmenden: Es ist sichergestellt, dass sowohl bei der Beantwortung des Fragebogens über das Internet als auch in Papierform nicht nachvollzogen wird, wer welchen Fragebogen abgegeben hat. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.

Die Ergebnisse aller zuletzt durchgeführten Befragungen sind auf der Homepage der Stadt Viernheim, ebenfalls unter https://buergerpanel.viernheim.de  zu finden.

Für weitere Informationen oder Rückfragen steht Susanne Schwarz telefonisch unter 06204 988-244 oder per E-Mail unter zur Verfügung.