Erholungswald / Bonanzaspielplatz / Schutzhütte am Anglersee: Erhöhte Waldbrandgefahr

Grillen und Lagerfeuer im Wald verboten!

Aus gegebenen Anlass macht die städtische Presse- und Informationsstelle in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam, dass Grillen im Wald bzw. das Anlegen von Feuerstellen im Wald absolut verboten sind. Dies gilt nicht nur für den Bereich des Bonanzaspielplatzes und Schutzhütte am Anglersee, sondern für den Wald insgesamt.

In den letzten Tagen haben gleich mehrere Gruppen Jugendlicher Feuerstellen im Wald angelegt, gegrillt und gefeiert. Die Polizei ist daraufhin eingeschritten und hat die Jugendlichen auf das absolute Grillverbot ausdrücklich hingewiesen.

Erster Stadtrat Jens Bolze hat das Ordnungsamt angewiesen, im Erholungswald verstärkt Kontrollen durchzuführen und Verstöße konsequent zu ahnden. Schon ein einzelner Funke kann bei aktueller Hitze einen Brand auslösen. Erst recht dann, wenn Spitzentemperaturen herrschen.

Der Angelsportverein hat in der Vergangenheit schon einmal böse Erfahrungen mit unverantwortlichem Zündeln im Bereich des Anglersees bzw. Schutzhütte machen müssen. Wir alle können uns noch gut an den verheerenden Brand erinnern, bei dem die Schutzhütte der Petrijünger ein Raub der Flammen wurde.

Nach Mitteilung des Forstamtes Lampertheim besteht zurzeit erhöhte Waldbrandgefahr!