Erholungswald: Letztes Stündlein der "Bonanzahütte" hat geschlagen

Abriss der einsturzgefährdeten Blockhütte in nächster Woche vorgesehen

Die in die Jahre gekommene "Bonanzahütte" im Erholungswald, mittlerweile total verfault, nicht mehr standsicher und somit einsturzgefährdet, muss aus Sicherheitsgründen abgerissen werden. Die notwendigen Abrissarbeiten durch eine Viernheimer Gartenbaufirma sollen in der nächsten Woche erfolgen.

Über mehrere Jahrzehnte diente diese im Blockhaus-Stil erbaute Holzhütte vielen Familien, Kindern und Jugendlichen als Grill- und Schutzhütte in unmittelbarer Nähe zum Bonanzaspielplatz.

Bonanzahütte und Bonanzaspielplatz waren für viele Mütter mit Kindern -aber auch Erwachsene und Senioren- ein fußläufig leicht erreichbares Ausglugsziel, auch ein Treffpunkt vieler Freizeitsportler und Wanderer. Dort konnten die Kinder frei und ungezwungen spielen und herumtollen und fanden bei plötzlich hereinbrechendem Regen schnell Unterschlupf in der Hütte.

Keine Sorge: Der Bau einer neuen Schutzhütte ist im kommenden Jahr vorgesehen.