Gemeinschaftsaktion von Wirtschaftsförderung, City-Gemeinschaft und Geschäften der Innenstadt

Leuchtende Kinderaugen in der Innenstadt! +++ Viele Überaschungen aus dem Krabbelsack +++ Auch diesjährige Nikolaus-Aktion stieß auf große Resonanz

„Niklaus ist ein guter Mann, dem man nicht genug danken kann.“ So lautet der Text der fünften Strophe des bekannten Nikolaus-Liedes (Lasst uns froh und munter sein). Diese angenehme Erfahrung mit dem Nikolaus konnten heute viele Kinder und Jugendliche – aber auch Erwachsene – in der Viernheimer Innenstadt machen.

Aus dem mitgebrachten Krabbelsack purzelten tolle Geschenke heraus. Für die Kinder Hefe- und Schokonikoläuse, Nikolausäpfel, Gebäck und allerlei Süßigkeiten. Das Ergebnis: leuchtende Kinderaugen in der Innenstadt!

Aber auch die Erwachsenen gingen nicht leer aus. Für sie hatte Nikolaus Mitmach-Karten für das Weihnachtsgewinnspiel mitgebracht, die Chance für jeden, traumhafte Preise zu gewinnen – unter anderem eine Städtereise nach Palma de Mallorca, ein Retro-Rad, ein Staubsauger oder Musical Karten von „Mary Poppins“.

Christine Bugert von der City-Gemeinschaft freut sich darüber, dass im Rahmen der diesjährigen Nikolaus-Aktion über 300 Blumen-Weihnachtssterne in den Geschäften der City-Gemeinschaft kostenlos verteilt wurden. Die feurig roten, aber auch strahlend weißen Weihnachtssterne, auch Adventssterne oder Christsterne genannt, gehören heutzutage zum weihnachtlichen Ambiente einfach dazu. „Mit diesen Weihnachtssternen wollte die City-Gemeinschaft ihren Kunden am Nikolaustag eine kleine Freude bereiten.“

Auch Alexander Schwarz, städtischer Wirtschaftsförderer, zeigt sich mit der Resonanz der traditionellen Nikolausaktion – gemeinsam organisiert und durchgeführt von der städtischen Wirtschaftsförderung, der City-Gemeinschaft und City-Geschäften der Innenstadt – rundum zufrieden.