Hessischer Städte- und Gemeindebund: Bürgermeister Matthias Baaß neuer Vorsitzender des Hauptausschusses

Der Hauptausschuss des Hessischen Städte und Gemeindebundes (HSGB) hat Anfang März in Fernwald seine neue Spitze gewählt.

 

Bürgermeister Matthias Baaß ist jetzt Vorsitzender des Hauptausschusses. Bürgermeister Ulrich Künz (Kirtorf) wählten die Ausschussmitglieder zum ersten Stellvertreter, Klaus Temmen (Kronberg) zum weiteren Stellvertreter.

Der Hauptausschuss besteht aus 30 von der Mitgliederversammlung zu wählenden Vertretern der Mitgliedskommunen. Ihm obliegen die Beratung besonders wichtiger Gesetzesvorhaben und die Stellungnahmen zu grundlegenden kommunalen Fragen.

Er ist auch für die Geschäftsführung des Präsidiums verantwortlich und hat die Verwendung der Verbandseinnahmen und die Verwaltung des Verbandsvermögens zu überwachen.