Infostand der Stadtverwaltung auf dem Wochenmarkt: Mitglieder des Demenznetzes stellen Jahresprogramm 2018 vor

Am kommenden Samstag, 24. März, von 9:00 bis 12:00 Uhr können sich Interessierte über das Jahresprogramm 2018 des Demenznetzes Viernheim näher informieren.

Bequemer geht es nicht, denn die Mitglieder des Demenznetzes schlagen ihren Infostand auf dem Wochenmarkt in der Schulstraße (vor Hallenbad-Eingang) auf. Gleich mehrere kompetente Ansprechpartner stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung: Eberhard Schmitt-Helfferich und Anne Brück (städtische Seniorenberatung), Horst Stephan und Stephanie Schmitt vom Amt für Kultur, Bildung und Soziales (Fachbereich Gesundheit), Kornelia Oetzel (St. Josef-Krankenhaus) und Waltraud Bugert (St. Hildegard / St. Michael).

Neben dem Jahresprogramm gibt es auch den Demenzwegweiser Viernheim und Informationen zum Demenzatlas. Die angebotenen Broschüren sind kostenlos erhältlich.

Die Möglichkeit, sich im persönlichen und vertraulichen Dialog näher über Demenz zu informieren, sollte man nutzen.