Integration/Projekt "PfiVV"/Zertifikatsübergaben

Verständigungsprobleme müssen nicht sein

Vier weitere Integrationslotsinnen helfen bei der Überwindung von Sprachbarrieren

Integration/Projekt "PfiVV"/Zertifikatsübergaben: Verständigung statt Missverständnisse

Vier weitere Integrationslotsinnen haben sich qualifiziert und ihre Zertifikate erhalten. Bürgermeister Matthias Baaß und 1. Stadtrat Jens Bolze freuten sich über die erfolgreiche Weiterqualifizierung von Razan Hilani aus Syrien (Sprachen: Arabisch, Englisch), Britta Steiner aus Deutschland (Sprachen, Griechisch, Englisch), Kerstin Urbano aus Deutschland (Sprachen: Italienisch, Englisch) und Almira Vehabovic aus Bosnien Herzogowina (Sprachen: Bosnisch, Kroatisch, Serbisch).

In Viernheim leisten seit über 10 Jahren Interkulturelle Vermittler(innen) einen wichtigen Beitrag, damit Sprachbarrieren abgebaut werden, Institutionen für alle Bürgerinnen und Bürger einfach zu nutzen sind und es bei kulturell bedingten Missverständnissen zur Verständigung kommt.

Der Verein "Lernmobil" führt im Auftrag der Stadt Viernheim und des hessischen Sozialministeriums diese notwendige Weiterqualifizierung zur/m Interkulturellen Vermittler/Vermittlerin durch. Ziel ist es, Menschen auszubilden, die andere Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützen, wenn es zu Verständigungsproblemen kommt. Denken, handeln und beteiligen - so gelingt Integration.