Landgraben-Brücke wird erneuert

Vollsperrung für drei Monate erforderlich – Umleitung ausgeschildert

Die ca. 100-jährige Landgraben-Brücke Richtung Weinheim (vor der Abfahrt zum Weinheimer Segelflughafen) ist marode und muss neu gebaut werden.

Das Weinheimer Tiefbauamt, das die Arbeiten ausgeschrieben hat und betreut, geht davon aus, dass am 1. März mit dem Bau der Bauarbeiten begonnen wird. Eine Sanierung der Brücke, die für den landwirtschaftlichen Verkehr stabil und tragfähig sein muss, kommt nicht in Frage. Die Brücke muss neu gebaut werden.

Drei Monate sind dafür angesetzt, so lange ist für Fahrradfahrer und landwirtschaftlichen Verkehr eine Umleitung ausgeschildert. Andere Fahrzeuge sind dort ohnehin nicht zulässig. Hierauf macht die städtische Presse- und Informationsstelle aufmerksam und bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere Landwirte, Fahrradfahrer und Ausflügler, um Kenntnis und Beachtung. Die Sperrungs- und Umleitungsmaßnahmen werden am Donnerstag dieser Woche (28.2.) in die Wege geleitet. Eigentlicher Sanierungsbeginn ist am 1. März.

Die kleine Brücke über den Landgraben im Nordwesten Weinheims, westlich der Autobahn und nahe der Mülldeponie „Lettenlöcher“, überbrückt die Gemarkungsgrenze zwischen Weinheim und Viernheim – verbindet Hessen und Baden-Württemberg.