Mehr Licht ins dunkle Kapitel "Brustkrebs in Deutschland"

Im Foyer des Viernheimer Rathauses leuchten am Freitag, den 29. September 2017 von 9-12 Uhr 50 Lichter, - diese stehen für 50 Frauen, die jeden Tag in Deutschland an Brustkrebs sterben.

Die Defizite der deutschen Brustkrebsmedizin müssen beleuchtet, erkannt und verändert werden. Im Foyer des Viernheimer Rathauses leuchten am Freitag, den 29. September 2017 von 9-12 Uhr 50 Lichter, - diese stehen für 50 Frauen, die jeden Tag in Deutschland an Brustkrebs sterben. So war es gestern und vorgestern, so wird es auch morgen und übermorgen sein - Tag für Tag.

Für jede Frau, die täglich stirbt, zünden wir an diesem Aktionstag ein Licht an - überall in Deutschland, auch in Viernheim.
Lucia heißt Lichtträgerin.

Alle Lichter zusammen symbolisieren unser brennendes Anliegen:


Nicht stumm sterben - Laut leben

Jedes Jahr werden am 1. Oktober die Aktion Lucia anlässlich des Brustkrebsmonats in zahlreichen Städten Deutschlands, wie auch in Viernheim, 50 Kerzen angezündet. Diese Kerzen stehen symbolisch in Gedenken an die etwa 50 Frauen, die täglich in Deutschland an Brustkrebs sterben. Jahr für Jahr fallen ca. 18.000 Frauen diesem Krebsleiden zum Opfer. All den Frauen soll an diesem Tag gedacht werden. Eine Kerze brennt dabei für Dr. Regine Hildebrandt, die Schirmherrin und Initiatorin der "Aktion Lucia". Leider verlor sie kurz nach der Gründung im Jahr 2001 ihren Kampf gegen den Brustkrebs.

Aktion Lucia soll mehr Licht ins dunkle Kapitel "Brustkrebs in Deutschland" bringen.

  • mehr Licht ins Dunkel der Ursachenforschung
  • mehr Licht in die Früherkennung
  • mehr Licht in die Lücken der Versorgungskette
  • mehr Licht in den Sparkurs der Nachsorge
  • mehr Licht in das Krebsregister

Weitere Informationen finden Sie hier.