Mitwirken beim neuen Klimaschutzkonzept

Ideenworkshop „Zukunftsweisende Energieversorgung“ am 23. April 2018

Die Stadt Viernheim und das Brundtlandbüro haben sich im Jahr 2018 das Ziel gesetzt, ein ambitioniertes und innovatives Klimaschutzkonzept für die Brundtlandstadt zu erstellen. Es ist thematisch breit aufgestellt. Neben dem klassischen Energiebereich werden auch die Themen Mobilität, Nachhaltige Lebensstile, Regionale Wertschöpfung und Klimaanpassung bearbeitet. Dabei werden auch die lokalen Akteure sowie die Bevölkerung eingebunden. Zu den ersten drei Themen sind zu diesem Zweck Workshops organisiert. Versierte und motivierte Viernheimerinnen und Viernheimer sind herzlich eingeladen, sich aktiv einzubringen.

Die drei Veranstaltungen finden Ende April statt, immer im Ratssaal des Viernheimer Rathauses, Kettelerstraße 3.

Der Ideenworkshop „Zukunftsweisende Energieversorgung“
am 23. April 2018
von 16.30 – 19.30 Uhr

wird sich diesen Projektansätzen widmen:
• Klimagerechte und klimaangepasste Neubaugebiete
• Innovationen zum Anfassen (Bereich Bauen und Wohnen)
• klimafreundliche Gewerbebetriebe und Dienstleister
• Kampagne für Kesselaustausch

Der Ideenworkshop „Nachhaltige Mobilitätsentwicklung“
am 24.April 2018
von 16:00 - 19:00 Uhr

wird diese Themen verfolgen:

• Vorfahrt für den Radverkehr
• Zielgruppenspezifische Kampagnen (Schüler, Senioren u.a.)
• Handlungsfelder für das künftige Mobilitätskonzept
• Sowie weiteren Themen wie Car-Sharing-Angebote ausbauen und diversifizieren, Mitfahrplattform für Pendler etc.

Bei beiden Veranstaltungen werden zunächst die bisherigen Erkenntnisse und Ergebnisse zusammengefasst. Im Anschluss sollen, mit kreativer Moderation, konkrete Lösungswege für die genannten vorsondierten Projektansätze erarbeitet werden. Die erfahrenen Berater und Moderatoren der Firma B.A.U.M. Consult werden die Workshops leiten.

Beim Ideenworkshop „Nachhaltige Lebensstile“
am 26. April 2018
von 16.00 – 19.00 Uhr

ist das Vorgehen etwas anders. Nach einem Impulsvortrag über die Themenfelder und Handlungsziele einer nachhaltigen Lebensweise werden wir Projektideen vertiefen und mit den Anregungen der TeilnehmerInnen neue Projektansätze erarbeiten. Ihre Ideen, Anregungen, Vorschläge, aber auch Fragen werden bei der weiteren Konkretisierung von zentralen Klimaschutzprojekten in und für Viernheim aufgenommen.

1. Stadtrat, Herr Jens Bolze, sieht dieser Workshopwoche mit Freude entgegen: „Wir freuen uns auf Ihre kreativen Beiträge für eine nachhaltige Entwicklung in Viernheim.“

Um ausreichend für das leibliche Wohl zu sorgen und um eine optimale Moderationsvorbereitung zu gewährleisten, bitten wir für alle Workshops um Anmeldung im Brundtlandbüro unter 06204 988-222 oder per Mail unter arihm@viernheim.de. Herr Granzow vom Brundtlandbüro steht Ihnen selbstverständlich auch für Rückfragen oder sonstige Informationen zur Verfügung.

Alle Einladungen sind auch unter:
www.viernheim.de/unsere-stadt/umweltbauen/brundtland/aktuelles.html