"Nikolausstiefel"-Aktion für Kinder von 3 bis 10 Jahren: Nikolaus füllt Stiefel von Viernheimer Kindern

Erstmalige Gemeinschaftsaktion von City-Gemeinschaft Viernheim und städtischer Wirtschaftsförderung in der Viernheimer Innenstadt

Leeren Stiefel am 1. oder 2. Dezember abgeben, gefüllten Stiefel am Nikolaustag abholen

"Na, seid Ihr alle auch schön brav gewesen?" So oder so ähnlich fragt der Nikolaus die Kinder gewöhnlich am Nikolaustag. Selbstverständlich auch in Viernheim. Wer brav war, bekommt ein Geschenk aus dem Krabbelsack, wer nicht, kriegt die Rute zu spüren.

Dank der guten Verbindungen der City-Gemeinschaft und der städtischen Wirtschaftsförderung zum Nikolaus hat der "Heilige vom Mittelmeer", wie er auch genannt wird, sein Kommen nach Viernheim zugesagt. Mit rotem Mantel und Rauschebart natürlich. Ob man ihn zu sehen bekommt, ist fraglich. Denn er will in der Nacht zum 6. Dezember (Nikolaustag) die Stiefel hoffentlich zahlreicher Viernheimer Kinder mit Süßigkeiten füllen. "Damit niemand leer ausgeht", so Alexandra Kohm-Killat von der City-Gemeinschaft Viernheim, "sollten sich möglichst alle Kinder von 3 bis 10 Jahren an der Nikolausstiefel-Aktion beteiligen."

Was genau ist zu tun? "Gebt am Freitag, 1. Dezember und am Samstag, 2. Dezember, einen sauberen Stiefel bei Magnus Spiele (Rathausstraße 54) oder in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß (Rathausstraße 41a) ab. Und am Mittwoch, 6. Dezember, könnt Ihr ab 15 Uhr Eure gefüllten Stiefel in den Schaufenstern der Viernheimer Innenstadtgeschäfte suchen", ermuntert Kohm-Killat zum Mitmachen. Lediglich ein Coupon (mit spezieller Nummer) ist auszufüllen, ein anderer in den eigenen Stiefel zu legen. Diese liegen bei Magnus Spiele und Buchhandlung Schwarz auf Weiß aus.

Und am Nikolaustag sollen die Herzen der Kinder höher schlagen. Ab 15 Uhr können sie dann in den Schaufenstern folgender Geschäfte ihre Stiefel wiederfinden: Radhaus Hofmann, Magnus Spiele, Optik Fischer, Nähgalerie, Brandmüller Triathlon und Laufshop, Buchhandlung Schwarz auf Weiß, Optik Zander, Weltladen, Reisebüro Hapag Lloyd, Eiscafé Riviera, Christine B. Mode & mehr, ARTee der Teeladen, TUI ReiseCenter, Küchen mit Biss und Apotheke Weitzel.

Wirklich eine tolle Idee der City-Gemeinschaft Viernheim und der städtischen Wirtschaftsförderung, die diese Aktion in diesem Jahr erstmals durchführen und mit einer hohen Beteiligung rechnen. "Wir haben die Grundschulen, Kindergärten und die Geschäfte angeschrieben, mit Plakaten und Handzetteln versorgt und um Verteilung an Kinder und deren Eltern gebeten.

Wir wollen möglichst viele Kinder von 3 bis 10 Jahren zur Teilnahme erreichen. Sie sollen am Nikolaustag ihre Freude haben und möglichst viele Geschenke abbekommen",
hofft Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz. "Alle sind herzlich eingeladen!"