Parken auf dem Zebrastreifen kommt teuer zu stehen

Zwei Fahrzeuge parkten verbotswidrig auf dem Fußgängerüberweg.

 

Die Stadtpolizei hat diese abschleppen lassen und Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Das Verwarnungsgeld für Parken auf dem Fußgängerüberweg beträgt 35,00 €.

Manche Verkehrsteilnehmer haben offensichtlich keine Scheu, ihr Fahrzeug auf einem Zebrastreifen in unmittelbarem Umfeld einer Schule verkehrswidrig zu parken. So befindet sich in der  Lampertheimer Straße der Fußgängerüberweg sogar im Bereich eines Schulweges.

Hinweis: Verboten ist das Halten und Parken auf bzw. 5 m vor dem Fußgängerüberweg