Selbsthilfegruppe Schlafapnoe, Atemstillstand, Kreis Bergstraße, Viernheim und Umgebung

Am Donnerstag den 21. Juni 2018 um 18:30 Uhr treffen wir uns in der Kulturscheune Viernheim Satonévriplatz, 68519 Viernheim.

Die Hauptveranstaltung beginnt mit aktuellen Informationen. Dann folgt der Vortrag: "Einfluss der Schlafapnoe auf die häufigen Erkrankungen Blutdruck, Diabetes und Schlaganfall". Referent ist Dr. med. Jens Reinbold, Praxis in Rimbach/Odenwald.

Von einem normalen Blutdruck spricht man, wenn der systolische Druck höchstens bei 129 und der diastolische Wert höchstens bei 84 mmHg liegt. Alles, was ein wenig darüber liegt, ist grenzwertig. Was macht Bluthochdruck so gefährlich? Er wird oft zu spät erkannt und kann dann lange Zeit unbemerkt seine zerstörerische Wirkung auf Blutgefäße und Organe ausüben. Schlafapnoe scheint auch den Fettstoffwechsel zu beeinflussen und die Insulinresistenz zu erhöhen. Diese Faktoren tragen zur fortschreitenden Arterienverkalkung bei. Untersuchungen haben ergeben, dass bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe die Häufigkeit von Gehirnschlägen um das Drei- bis Zehnfache höher ist als in der Gesamtbevölkerung.

Betroffene die unter solchen Schlafstörungen leiden und Interessierte, die vermuten, dass sie ähnliches haben, sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die SHG Viernheim trifft sich jeden 3. Donnerstag eines Monats in den geraden Monaten in der Kulturscheune Viernheim Satonévriplatz, 68519 Viernheim.

Weitere Infos und Termine finden Sie im Internet unter www.schlafapnoe-kreis-bergstrasse.de
Kontakt: Siegfried Jäger, E-Mail: sgj.vhm(at)t-online.de oder Rüdiger Bürkel, E-Mail: rbu(at)unitybox.de