Stadtbetrieb: Pflege der städtischen Rasen- und Wiesenflächen

Stadtgärtner mit der Pflege städtischer Rasen- und Wiesenflächen stark gefordert

Alles hat seine Zeit. Auch die Pflege der städtischen Rasen- und Wiesenflächen hat ihre Zeit. Und diese will gut überlegt und geplant sein, denn die städtischen Gärtner haben in dieser Zeit viel zu tun. Sie pflegen öffentliche Grünflächen und die Ränder der Feldwege, zum Beispiel den Tivolipark, die Potters-Bar-Anlage, den Grünzug in der Wormser-/Nibelungen-Straße und vieles andere mehr.

"Die Entscheidung, wann gemäht wird, ist abhängig von vielen Faktoren, wobei die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer an erster Stelle steht", betont Dieter Sejak, Leiter der Abteilung "Grün" des Stadtbetriebes Viernheim. "Beispielsweise ist es zwingend notwendig, zu hohen Bewuchs im Straßenraum zurückzuschneiden, wenn Sichtbeziehungen behindert werden. Die Arbeiten werden in Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Viernheim vorgenommen. Wir bitten daher um Verständnis, wenn es gerade in den Wachstumsphasen nicht möglich ist, alle erforderlichen Schritte sofort und überall durchzuführen."

Nach Mitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle werden Rasenflächen von Anfang Mai bis Mitte Juni gemäht, insgesamt vier- bis zehn Mal. Wiesenflächen werden normalerweise nur zweimal gemäht, das erste Mal nach der Hauptblüte der Wiesenblumen, zum zweiten Mal im Herbst.

Mähzeiten und -häufigkeiten können sich in manchen Jahren aufgrund der Witterung stark verschieben.

Um der Natur gerade in der Stadt mehr Raum zu geben, werden seit 2013 einige Grünflächen seltener gemäht. Dadurch sollen sich im Laufe der Zeit mehr Blütenpflanzen ansiedeln.

Die neuen Pflegezyklen wurden von den politischen Gremien nach Vorschlag eines Arbeitskreises der Verwaltung in Zusammenarbeit mit BUND und Kompass beschlossen.

Bekanntlich hat sich Viernheim dem Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." angeschlossen, um gegen den Rückgang von Tier- und Pflanzenarten vorzugehen. Hierzu gehört zum Beispiel das Anlegen von naturnahem Grün im Straßenraum und öffentlichen Anlagen.

Viernheim hat viele Grünflächen, die Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten sind. Dem Betrachter bieten sie ein Stück bunte, lebendige Natur. Und die Stadtgärtner sorgen mit ihrem Einsatz dafür, dass die gesamten städtischen Rasen- und Wiesenflächen professionell gepflegt und erhalten werden - nicht nur im Frühjahr und Sommer.

Dieter Sejak bittet um Verständnis dafür, dass der Stadtbetrieb in diesen Tagen und Wochen nicht überall gleichzeitig mähen kann, dass alles nach einem bestimmten Pflegeplan abläuft und ablaufen muss. "Manches hat eben Priorität."

Ein Infoflyer des Amtes für Stadtentwicklung und Umweltplanung gibt Auskunft über die Pflegezyklen. Dieser steht hier zum Download zur Verfügung oder ist im Rathaus erhältlich.

 

Kontakt/Ansprechpartner:

Stadt Viernheim
Stadtbetrieb

Dieter Sejak
Tel. 06204 60756-36
Industriestr. 16
68519 Viernheim

Stadt Viernheim
Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung

Roland Matern
Tel. 06204 988-297
Kettelerstr. 3
68519 Viernheim