Städtische Musikschule: Jazz-Matinee in der Kulturscheune

Am Sonntag, 21. Mai, um 11.00 Uhr - Eintritt frei!

 Wieder lädt die städtische Musikschule Viernheim zu einer Matinee ein: am Sonntag, 21. Mai, um 11.00 Uhr in der Kulturscheune. Nach einer sehr gelungenen und gut besuchten Matinee im Vorjahr gibt es nun eine Neuauflage -hoffentlich mit einer ebenso hohen Publikumsresonanz.


Mit von der Partie sind für viele Viernheimer bekannte Künstler und Musikpädagogen wie Walter Helbig (Schlagzeug), Christian Marley (Saxophon), Boris Friedel (Bass) sowie die Gesangslehrerinnen Violetta Hellwig und Juliana Blumenschein. Es treten Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen auf, erfreulicherweise auch verschiedene Ensembles. Keine Frage: Auch diesmal werden das Monday Noon Orchester, die Jazz-Nuts und der Jazz-Pop-Chor das Publikum begeistern. "Eines haben alle Mitwirkenden gemeinsam: die große Liebe zur Musik, vor allem zum Jazz und Swing. Im Dialog mit den Musikern und Pädagogen können sich die Besucher im Rahmen dieser Veranstaltung mit dieser Art von Musik auseinandersetzen", so Musikschulleiter Runár Emilsson, der alle Musikfreunde -Jung oder Alt- insbesondere aber junge Jazzbegeisterte hierzu herzlich einlädt. Der Eintritt ist frei.