Städtische Musikschule: Route 66 und "Watermelon"

Jazz-Matinee am kommenden Sonntag um 11:00 Uhr in der KulturScheune - Eintritt frei

Wieder lädt die städtische Musikschule Viernheim zu einer Jazz-Matinee ein: am kommenden Sonntag, 27. Mai, um 11:00 Uhr in der KulturScheune. Nach sehr gelungenen und gut besuchten Matineen in den Vorjahren erfolgt nun die dritte Auflage.

Geboten wird echte, handgemachte Musik mit viel Energie und Herzblut. Das sind Zutaten, auf die sowohl Musiklehrer Christian Marley (Saxofon, Klarinette) und Amelie Meister (Gesang) sowie Roland Matern (Jazz-Combo "Banda Nova") setzen.

Die Gäste dürfen sich gleich auf mehrere Ensembles der städtischen Musikschule freuen. Besonders zu erwähnen sind das Monday Noon Orchester, die Jazz-Nuts, Banda Nova und das Vokalensemble unter der Leitung von Amelie Meister. Eines haben alle Verantwortlichen gemeinsam: die große Liebe zur Musik, vor allem zum Jazz und Swing. "Im Dialog mit den mitwirkenden Pädagogen können sich die Besucher im Rahmen der Veranstaltung mit dieser Art von Musik auseinandersetzen. Mit Titeln wie z. B. Route 66, Take the A-Train oder Billy Joels "And so it goes" oder dem Klassiker "Watermelon" sollte für jeden Besucher und jeden Geschmack das richtige Stück dabei sein", meint Musikschulleiter Rúnar Emilsson.

Der Eintritt ist frei. Alle Musikfreunde - insbesondere junge Jazzbegeisterte - sind hierzu herzlich eingeladen,