Städtische Musikschule Viernheim: Auch Harfe und Klarinette harmonieren gut miteinander

Duo Eklatant" konzertiert in der Kulturscheune - Am Sonntag, 23. April, um 18.00 Uhr - Eintritt frei

Harfe und Klarinette - passt das gut zusammen? Diese Kombination erscheint vielen etwas fremd. Doch Musikschulleiter Rúnar Emilsson ist von dieser Konstellation überzeugt und lädt ein zu einem Konzert des Duos "Eklatant" am Sonntag, 23. April, um 18.00 Uhr in der Kulturscheune. Alle Viernheimer Musikfreunde sind hierzu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Zur Aufführung kommen Werke der Komponisten Johan Georg Heinrich Backofen, Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Nicolas-Charles Bochsa, Clémence de Grandvals Johann Friedrich Raede und Gabriel Fauré.

Angeregt durch Kompositionen eigens für die Besetzung mit Klarinette und Harfe - vor allem von Kompositionen des Barock und der Klassik - haben die Harfenistin Clara Dicke und die Klarinettistin Marina Ochsenreither das Duo "Eklatant" gegründet.

Clara Dicke, die schon im Alter von sieben Jahren mit dem Harfenspiel begann, gewann später unter anderem einen ersten Preis bei "Jugend musiziert" und ist seit 2013 selbst Jurymitglied dieses Wettbewerbs. Nach Abschluss ihres Studiums in der Harfenklasse von Annette Jansen-Zacks an der Hochschule für Musik in Saarbrücken widmet sie sich neben ihrer erfolgreichen Konzerttätigkeit in Chor- und Orchesterprojekten sowie in der Kammermusik auch intensiv der Musikpädagogik. Unter ihrer Leitung hat sich die Harfenklasse der städtischen Musikschule Viernheim hervorragend entwickelt.

Musik im Blut hat auch die begabte junge Klarinettistin Marina Ochsenreither. Sie ist unter anderem Stipendiatin an der Studienstiftung Saar sowie bei der Bruno-und-Elisabeth-Meindl-Stiftung. Im Hauptfach Klarinette studiert sie bei Prof. Rainer Müller-van Recum an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim und strebt hier den Master of Music an. Neben ihrer regen kammermusikalischen Arbeit sammelte die junge Künstlerin auch schon Orchestererfahrungen beispielsweise am Saarländischen Staatstheater und in der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken / Kaiserslautern.

"Freuen Sie sich auf die schmeichelnden Töne der Klarinette und den hinreißenden Klang der Harfe in der Kulturscheune Viernheim", so Musikschulleiter Rúnar Emilsson. "Die beiden Künstler werden beweisen, dass Harfe und Klarinette harmonisch gut miteinander musizieren können."