Verein Focus / Afrikanische Partnergemeinde Silly: RED CHAIRity spendet 72.000 Euro für Schulbrunnen in Silly

Mit einer freudigen Nachricht überraschten Erster Stadtrat Jens Bolze und Focus-Vorsitzender Klaus Hofmann die anwesenden Pressevertreter: RED CHAIRity spendet 72.000 Euro für Schulbrunnen in Silly! Damit würdigt RED CHAIRity, eine organisatorische Sammelstelle für wohltätige Initiativen der Unternehmen der XXXLutz Gruppe, die erfolgreiche Arbeit des Viernheimer Afrikavereins Focus.

Bereits im Vorjahr hat RED CHAIRity die Arbeit von Focus mit 45.000 Euro unterstützt.

Die gespendeten 72.000 Euro fließen gezielt in das jüngst ins Leben gerufene Projekt „Ein Kind – ein Baum“. Schwerpunkte dabei sind die Bereiche Klimaschutz, Bildung und Ernährung.

Die eigentliche Idee zu „Ein Kind – ein Baum“ kam aus Burkina Faso. Bei dem Projekt handelt es sich nicht vorwiegend um ein Klimaschutzprojekt im klassischen Sinn, das die CO²-Minderung in den Vordergrund stellt. „Es ist ein Bildungsprojekt vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Notwendigkeit, sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Auch die Verbesserung der Ernährung spielt eine Rolle“, berichtete Brundtlandbeauftragter Philipp Granzow. Das Pflanzen von verschiedenen Obstbäumen soll an 43 Schulen erfolgen – insgesamt rund 8.000 Bäume. Eigentlich sahen die Überlegungen vor, sechs Brunnen zu bauen, aber mit der 72.000 Euro-Spende von RED CHAIRity kommen weitere neun Stück hinzu. „Das ist natürlich eine großartige Sache. Hätten wir diese Unterstützung anlässlich des ´Tag des Wassers´ nicht erhalten, wären einige Jahre vergangen, bis es soweit wäre“, dankte Klaus Hofmann im Namen des gesamten Focus-Teams. Den Bau von  Brunnenanlagen bezuschusst der Viernheimer Verein mit einer Summe in Höhe von 2.500 Euro pro Brunnen.

Der Verein Focus würde sich freuen, wenn weitere Interessierte sich dem Spendenaufruf anschließen würden: Spendenkonto: Sparkasse Starkenburg, IBAN: DE29 5095 1469 0003 0279 87, BIC: HELADEF1HEP, Verwendungszweck „Spende“.