"Viernheim summt" - das gilt mittlerweile nicht nur für viele Privatgärten in Viernheim

Ein wunderschönes Beispiel, wie Farbe ins Feld gebracht werden kann, ist das Feld von Thomas Weidner (nähe Spargelhof Sander).

"Viernheim summt" - das gilt mittlerweile nicht nur für viele Privatgärten in Viernheim, sondern erfreulicherweise auch für große Felder Viernheimer Landwirte.

Ein wunderschönes Beispiel, wie Farbe ins Feld gebracht werden kann, ist das Feld von Thomas Weidner (nähe Spargelhof Sander).

Die ausgebrachte Saatgutmischung leistet einen wertvollen Beitrag, um das Nahrungsangebot für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge über das ganze Jahr hinweg zu sichern. Das Feld zeigt sich momentan in seiner vollen Pracht und erfreut auch Fahrradfahrer und Fußgänger, die dort die Natur genießen, in gleichem Maße.