„Viernheim summt“

Viernheimer Gartenbaufirma Schwöbel unterstützt das Projekt

Viele Viernheimer Gartenliebhaber haben bereits Samentütchen mit der begehrten Bienenweide in ihrem Garten ausgesät. Für kleinere Flächen war dies sicherlich nur ein geringer Aufwand mit jedoch großer Wirkung für unsere bestäubenden Insekten. Bei einer derart großen Fläche wie der von Bernhard Schalk aus Viernheim war dies jedoch ohne Unterstützung durch schweres Gartengerät nicht möglich. Da erklärte sich kurzerhand Fa. Schwöbel aus Viernheim bereit, kostenfrei mit Fräse und Egge den Boden vorzubereiten. Damit leistete der Inhaber Markus Schwöbel einen großen Beitrag zur gemeinschaftlichen Aktion von Brundtlandbüro, Verein Kompass Umweltberatung und den Viernheimer Jusos, zum Wohle unserer Bienen. Mit Schaufel, Schubkarren und Harke waren weitere private Helfer im Einsatz, so dass das Ergebnis sich nach nur wenigen Stunden sehen lassen konnte und einer Einsaat nichts mehr im Wege stand.

Auch auf städtischem Gelände wird die Saat ausgebracht. Für alle sichtbar ist bereits das eingezäunte Gelände vor der Stadtbücherei. Auch dort soll es im Sommer für mehrere Jahre bunt blühen und zur Augenweide für alle werden.

Die Organisatoren freuen sich auf viele weitere Nachahmer und Unterstützer und geben auch weiterhin kostenfreie Samentütchen im Brundtlandbüro und dem Kompass Umweltbüro in der Wasserstr. 20 ab.

Fa. Schwoebel bei der ArbeitMitarbeiter des Stadtbetriebs bei der Aussaat