Viernheimer Innenstadt / Geschäftsjubiläen: 30 Jahre Physiotherapie zum Wohle der Patienten

Gemeinschaftspraxis Peters feiert 15-jähriges Praxisjubiläum

Die großzügigen Praxisräume der Physiotherapie-Praxis Peters im St. Josef Krankenhaus reichten gerade aus, um den vielen Gästen Platz bieten zu können. Unerwartet groß war die Zahl der Gratulanten am 1. Dezember, die Stefanie und Anne-Catrin Peters und ihrem gesamten Team zum 15- bzw. 30-jährigen Jubiläum Glückwünsche übermitteln wollten. Bürgermeister Matthias Baaß, viele Ärzte des St. Josef Krankenhauses, bekannte Viernheimer Mediziner, Patienten, Geschäftspartner und Freunde konnten gleich zu zwei Jubiläen gratulieren: zum einen zum 15-jährigen Bestehen der Krankengymnastik-Praxis (Gemeinschaftspraxis), zum anderen für 30 Jahre Kooperation mit und für das St. Josef Krankenhaus. Damit verbinden sich 30 Jahre Berufserfahrung und Leitungskompetenz mit medizinischem Fortschritt und modernsten Therapiemöglichkeiten, heißt es in einer Pressemitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle.

Stefanie und Anne-Catrin Peters, die beiden Praxisinhaberinnen, zeigten sich überrascht über die große Resonanz. Bei einem kleinen Umtrunk konnten sich alle Gäste über das breite Leistungsspektrum und die Therapieangebote in der rund 300 m² großen Praxis im Erdgeschoss des St. Josef Krankenhauses informieren. Sieben abgeschlossene geräumige Behandlungszimmer und zwei große Gymnastikräume ermöglichen ein ruhiges und abwechslungsreiches Arbeiten. Die Räume sind in freundlichen Farben gehalten und nach modernsten Therapiestandards ausgestattet.

Bürgermeister Matthias Baaß und Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz zeigten sich angenehm überrascht über das großzügige und harmonische Ambiente. "In dieser angenehmen Umgebung müssen sich Patienten gut aufgehoben fühlen", so Baaß. Er gratulierte den beiden Inhaberinnen für 30-jährige Krankengymnastik und Physiotherapie zum Wohle vieler Viernheimer Bürgerinnen und Bürger. "Hier wird hohe Qualität geboten - sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich." Er wünschte der Praxis als kompetente Wegbegleiterin im Genesungsprozess alles erdenklich Gute für die Zukunft.

"Unsere Physiotherapiepraxis ist für uns ein Ort, an dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Wir sehen es deshalb als unsere Aufgabe, ihnen jederzeit eine gleichbleibend hohe Qualität zu bieten", bekräftigt Senior-Chefin Stefanie Peters. Tochter Anne-Catrin betont die vielfältigen Möglichkeiten der Physiotherapie zum Erhalten und Wiedererlangen von Gesundheit - sowohl bei akuten als auch chronischen Beschwerden. "Das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten ist vielfältig und beinhaltet einerseits den Bereich der stationären Therapie im Krankenhaus und andererseits die ambulante Krankengymnastik im Praxisumfeld. Unsere Schwerpunkte liegen in der Chirurgie und Orthopädie sowie Neurologie und Innere Medizin. Wir bilden uns stetig weiter, um unseren Patienten den neuesten Therapiestandard bieten zu können. Für uns und unser Team ist es wichtig, den Patienten ganzheitlich zu betrachten und sowohl fachlich als auch menschlich auf seine individuellen Therapiebedürfnisse einzugehen."