Viernheimer Innenstadt: Neue Fußwegweiser geben Orientierung

Erster Stadtrat Jens Bolze: "Dies ist ein weiterer Baustein zur optischen Aufwertung unserer Innenstadt."

"Alles neu macht der Mai…" - so heißt es in einem bekannten Frühlingslied. Manchmal geschieht Neues auch schon im Frühlingsmonat März. Zum Beispiel bei den Fußwegweisern in der Innenstadt.

Momentan ist der Stadtbetrieb damit beschäftigt, die in die Jahre gekommenen, nicht mehr ganz "frühlingsfrisch" wirkenden, teilweise veralteten Fußwegweiser in der Viernheimer Innenstadt abzumontieren und durch neue, moderne Stelen zu ersetzen.

Betroffen hiervon sind insgesamt 7 Standorte mit den Zielangaben Rathaus, Polizei, Krankenhaus, Hallenbad, Museum, Bahnhof und Forum der Senioren.

Nicht zu vergessen die Hinweise Richtung Seniorenbegegnungsstätte, Bücherei, Kulturscheune und Kommunales Freizeit- und SportBÜRO. Die Kosten für die Anschaffung der neuen Schilder belaufen sich auf 9.740,-- Euro.

Erster Stadtrat und Baudezernent Jens Bolze freut sich über diese Verbesserung. "Dies ist ein weiterer Baustein zur optischen Aufwertung unserer Innenstadt."

Der Austausch aller Wegweiser soll in den nächsten Wochen abgeschlossen sein.