Wirtschaftsförderung: Digitalisierung bietet vielen Wirtschaftsbereichen ungeahnte Chancen

Unternehmen erhalten kostenfreie Tipps von kompetenten Institutionen

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen überrollt, vor allem kleine Händler, Restaurants und die Tourismuswirtschaft. Aber auch andere Branchen stehen vor einem großen Aderlass, mit zum Teil existenziellen Folgen. Gerade jetzt kann man sehen, wie wichtig es ist, sich mit der Digitalen Welt zu beschäftigen. Für viele Wirtschaftsbereiche bietet das Thema Digitalisierung oftmals noch ungeahnte Chancen.

In diesem Zuge möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim auf zwei kompetente Institutionen in den Bereichen Digitalisierung aus der Region hinweisen.

Schon seit Jahren arbeitet die städtische Wirtschaftsförderung mit dem Beratungs- und Informationszentrum Elektronischer Geschäftsverkehr Hessen (BIEG) zusammen. Diese unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer aller Branchen zu Fragen rund um Internet und Digitalisierung. Themenschwerpunkte sind das Online-Marketing, E-Commerce und Social Media und die damit verbunden Fragen: Wie werden Unternehmen online erfolgreich geführt, Kunden gewonnen und die sozialen Kanäle richtig genutzt? Mithilfe von Veranstaltungen, wie z.B. Webinaren und Leitfäden können sich Geschäftsführer und Entscheider Klarheit über die jeweiligen Chancen und Risiken verschaffen.

Mit kostenfreien Webinaren, wie z.B. am Donnerstag, 9. April, von 15 bis 16 Uhr, wird das Thema Online-Marketing in der Corona-Krise beleuchtet. Nähere Informationen gibt es unter www.bieg-hessen.de

Die zweite Institution bzw. Initiative ist Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt. Hier bündeln sieben Partner aus Wissenschaft und Praxis ihr Know-how: Vier Institute der Technischen Universität Darmstadt, zwei Fraunhofer-Institute sowie die Industrie- und Handelskammer Darmstadt.

Mit kostenfreien und praxisnahen Angeboten werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung ihrer Produktions- und Geschäftsprozesse begleitet.

Das Angebotsspektrum reicht dabei von Orientierung über Qualifizierung bis hin zur Unterstützung bei der Umsetzung. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragestellungen, die für kleine und mittlere Unternehmen im Kontext "Digitalisierung" relevant sind. Hierbei wird Expertenwissen in den fünf Themenbereichen "Arbeit", "Effizienz", "Energie", "Ideen" und "Sicherheit" gebündelt. Zusätzlich unterstützt Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt die Unternehmen in individuellen Fachgesprächen oder mehrmonatigen Umsetzungsprojekten auch persönlich - vor Ort in ihrem Unternehmen oder im Kompetenzzentrum.

Weitere Informationen sind unter www.kompetenzzentrum-darmstadt.digital zu erhalten.