Öffnungszeiten

Magistrat der Stadt Viernheim

-------------------------------------
Kettelerstr. 3
68519 Viernheim

Tel.: +4962049880
Fax: +496204988300 

Fragen/Hinweise an die Internetredaktion:
webmaster(at)viernheim(dot)de
 

-----------------------------------
Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Mo / Di 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Do / Fr 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Sa 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Heiligabend und Silvester geschlossen
Hotline Bürgerbüro: 115 (ohne Vorwahl)
--------------------------------------
Übersicht der weiteren Öffnungszeiten

Hort in Viernheim

/

Kindertagesstätte Kinderdörfel (AWO)

Kontakt:

Andrea Daniel
Kurt-Schumacher-Allee 36-42
Telefon: 06204 912592

Träger: Stadt Viernheim in Trägerschaft der AWO Viernheim

E-Mail:
kinderdoerfel@awo-viernheim.de 
Internet:
www.awo-viernheim.de

Plätze:

Familiengruppen: 45 (davon 15 Krippen- und 15 Hortplätze (6-10 Jahre) | Kindergarten: 50
Die Aufnahme in eine Familiengruppe erfolgt im Krippenalter (ab 1 Jahr).
Waldkindergarten: 20

Öffnungszeiten:

Kindergarten:
7.30 - 13.30 Uhr

Kindertagesstätte:
7.00 - 17.00 Uhr, freitags bis 16.00 Uhr

Krippe/Familiengruppe (Hort):
7.00 - 17.00 Uhr, freitags bis 16.00 Uhr

Waldkindergartengruppe:
08.00 - 14.00 Uhr

Gruppen / Konzept:

- Ganzheitliche Förderung, bezogen auf den individuellen Entwicklungsstand
- Große Altersmischung (1 - 10 Jahre) im gesamten Dörfel
- Teiloffenes Konzept: Zugehörigkeit zu Stammgruppen und gruppenübergreifende Arbeitsweise
- Situationsansatz als pädagogische Basis
- Vielfältige Begegnungen verschiedener Kulturen und Altersstufen
- Dauerhafte soziale Struktur der Familiengruppen
- Integrationsplätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf
- Kontinuierliche Beteiligung von Kindern und Eltern
- Stärkung der Eigenverantwortung und Erziehungskompetenz der Eltern
- Öffnung ins Gemeinwesen, Vernetzung mit anderen Fachstellen
- Orientierung der pädagogischen Arbeit am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Gruppen

Im Kinderdörfel werden insgesamt 95 Kinder in 5 Gruppen betreut:
3 Familiengruppen mit je 15 Kindern (1-10 Jahre) und
2 Kindergartengruppen (3-6 Jahre).
AWO-Familienzentrum Kirschenstraße

Kontakt:

Leiter: Herr Sebert
Kirschenstrasse 79
Telefon: Kiga: 06204 602541 | Büro: 06204 789064 | Fax: 06204 738532

Träger: Stadt Viernheim in Trägerschaft der AWO Viernheim

E-Mail:
kirschenstrasse(at)awo-viernheim(dot)de
Internet
www.awo-familienzentrum-viernheim.de

Plätze:

Kiga: 100 | Hort: 55

Öffnungszeiten:

Kindergarten:
7.30 - 13.30 Uhr

Kindertagesstätte/Hort:
7.00 - 17.00 Uhr

Gruppen / Konzept:

  • individuelle, auf den Entwicklungsstand des Kindes abgestimmte Eingewöhnung durch die Bezugserzieherin
  • kleine Stammgruppen mit jeweils 10 Kindern
  • Integrationsplätze für entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder
  • gruppenübergreifende Angebote außerhalb der Gruppenzeit
  • thematische Arbeitsgemeinschaften (Theater, Rhythmik, Werken, Zahlenland, Forschen und Experimentieren etc.)
  • tägliches Englischangebot
  • Zusammenarbeit mit der städtischen Musikschule
  • "Felix"-Singkreis: Wir singen gern
  • Wöchentliche Bibliotheksbesuche, tägliches Vorleseangebot
  • Wöchentliches Schwimmangebot für Kinder ab 4 Jahre
  • "Bewegter Kindergarten", d.h. Turnen, Fußball, Bewegungslandschaft der Stadt Viernheim "Fit von Klein auf"
  • besondere Angebote für Schulanfänger (Würzburger Trainingsprogramm)
  • Waldgruppe
  • Sprachfördergruppen ("Deutsch für den Schulstart"), KISS-Kindersprachscreening
  • kontinuierliche Beteiligung von Kindern und Eltern, Erziehungspartnerschaft
  • Eltern-Kind Aktivitäten (Ausflüge, Theaterbesuche am Wochenende)
  • logopädische und ergotherapeutische Betreuung nach Absprache durch externe Fachkräfte
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule
  • "BIK" - Beratung im Kindergarten durch Erziehungsberatungsstelle

 zusätzlich für Schulkinder:

  • intensive Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen
  • in Absprache mit den Eltern Austausch mit Schule und Lehrern
  • sozialpädagogische Freizeitangebote (Werken, Töpfern, Fussball, Basketball etc.)
  • Englisch-AG
  • Ferienprogramme und Freizeiten während der Schulferien
  • Integrationsplätze für entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder
  • Sprachförderung
 
Elternbeiträge
Beitrag monatlich Ab 01.08.2018
1. Kind 2. Kind 3. Kind ab 4. Kind
Regelplatz
bis 6 Std. Betreuungszeit täglich
(entspricht 22,60 € je Std. für das 1. Kind)
135,60 Euro 67,80 Euro 33,90 Euro beitragsfrei
So lange das Land Hessen Zuweisungen für die Freistellung von Kindergartenbenutzungsgebühren für Kinder vom vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt, für bis zu 6 Stunden am Tag gewährt, stellt die Stadt Viernheim die Kindergartenkinder für diesen Zeitraum von den Benutzungsgebühren frei.
Tagesplatz
bis 7,5 Stunden Betreuungszeit täglich
33,90 Euro 16,95 Euro 8,48 Euro beitragsfrei
Tagesplatz
bis 9 Stunden Betreuungszeit täglich
67,80 Euro 33,90 Euro 16,95 Euro beitragsfrei
Tagesplatz
bis 9,5 Stunden Betreuungszeit täglich
79,10 Euro 39,55 Euro 19,78 Euro beitragsfrei
Tagesplatz
bis 10 Stunden Betreuungszeit täglich
90,40 Euro 45,20 Euro 22,60 Euro beitragsfrei
Krippe
bis 7,5 Stunden Betreuungszeit täglich
224,00 Euro 112,00 Euro 56,00 Euro beitragsfrei
Krippe
bis 9 Stunden Betreuungszeit täglich
268,00 Euro 134,00 Euro

67,00 Euro

beitragsfrei
Hort
bis 10 Stunden Betreuungszeit täglich
170,00 Euro 85,00 Euro 42,50 Euro beitragsfrei

Zuzüglich Getränke- und Bastelgeld und evtl. Mittagessen. Die Beitragshöhe ist in der jeweiligen Einrichtung zu erfragen.

(2) Die Beitragsfreistellung für bis zu 6 Std. Betreuungszeit gilt für alle Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Ausgenommen sind Gelder, die bereits bisher zusätzlich zum Elternbeitrag zu zahlen waren (Bastelgeld, Verpflegung o.ä.).
(3) Der Elternbeitrag für die Kinder mit Wechsel vom Krippenplatz zum Kindertagesstättenplatz wird mit dem vollendeten dritten Lebensjahr auf den Betrag gesenkt, der für einen Kindertagesstättenplatz zu zahlen wäre (je nach Betreuungszeit).
(4) Die Geschwisterermäßigung wird gewährt, wenn mehrere Kinder aus einem Haushalt gleichzeitig Kinderbetreuungseinrichtungen in Viernheim besuchen. Das älteste Kind zahlt den vollen Beitrag in seiner Einrichtung. Für das zweite Kind wird eine Ermäßigung um 50 %, für das dritte Kind wird eine Ermäßigung um 75 % des Elternbeitrags gewährt. Ab dem 4. Kind ist kein Elternbeitrag zu zahlen.
Es ist unerheblich, ob die Kinder einen Kindergarten-, einen Kindertagesstätten-, einen Kinderkrippen-, einen Kinderhort- oder einen Grundschulbetreuungsplatz beanspruchen.
(5) Kinder im letzten Kita-Jahr sind beitragsfrei. Eltern, deren Kinder vorzeitig eingeschult werden, sind die gezahlten Gebühren zu erstatten. Eltern deren Kinder von der Einschulung zurück gestellt werden und denen bereits Gebührenbefreiung gewährt wurde, sind bezüglich der weiteren Betreuung wieder gebührenpflichtig. Die Erhebung von Verpflegungskosten bleibt von der Freistellung ausgenommen.
(6) Elternbeitrag, Getränke- und Bastelgeld sind zum Monatsbeginn fällig und für 12 Monate zu entrichten.
(7) Eltern, für die aufgrund ihrer Familien- und Einkommensverhältnisse die Zahlung der Benutzungsgebühren eine zu starke finanzielle Belastung bedeutet, können beim Jugendamt des Kreises Bergstraße die Übernahme der Gebühr beantragen.