Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung: Teilsperrung Berliner Ring ab Montag wegen Hausneubau

Aufgrund eines Hausneubaus wird die Straße "Berliner Ring" im Teilabschnitt zwischen Bahnhofstraße und Zeppengasse ab dem kommenden Montag, (8. August) bis voraussichtlich 15. Dezember 2022 vollständig für den Kraftverkehr gesperrt.

Der Fußgängerverkehr bleibt möglich, Radfahrer werden gebeten, abzusteigen. Der Fahrzeugverkehr wird über die Bahnhofstraße und die Weinheimer Straße umgeleitet. An der Kreuzung Weinheimer Straße/Berliner Ring wird das Verbot der Einfahrt in den Berliner Ring für die Dauer der Baustelle aufgehoben, so dass an dieser Stelle während des Zeitraums eine Zufahrt bis zur Zeppengasse möglich ist.

Für den Stadtbusverkehr gibt es infolge der Sperrung folgende Einschränkungen: Die Stadtbushaltestellen "Erzbergerstraße" und "Am Frohnberg" können in dieser Zeit von den Stadtbuslinien nicht angefahren werden. Die Fahrgäste werden gebeten, die Haltestellen „Bahnhof“ und „Schulzentrum“ zu nutzen.

Ebenfalls ergeben sich Veränderungen für die Abfahrtssituation der Stadtbusse am Bahnhof, die Abfahrt und Ankunft aller gewohnten Buslinien ist aber weiterhin durch die Einrichtung einer zusätzlichen und naheliegenden Haltestelle in der Bahnhofstraße gewährleistet. Es wird gebeten, die Vor-Ort-Hinweise zu beachten.