Treffpunkt Bürgerengagement

Um an die Aktivitäten des Jahres 1998 anzuknüpfen und die Unterstützungsmöglichkeiten zu diskutieren, wurde am 24. Februar 1999 der Treffpunkt Bürgerengagement eingerichtet.

Eingeladen waren alle Viernheimer Vereine, Selbsthilfegruppen, Initiativen sowie die Freiwilligen und Neugierigen, die sich an der Bürgerkarawane bzw. den Tagen des bürgerschaftlichen Engagements beteiligt hatten. Der Einladung folgten ca. 50 Freiwillige.

In Anknüpfung an das Resümee aus der Bürgerkarawane und den Tagen des bürgerschaftlichen Engagements wurden folgende Themen erörtert:

1. Fortbildung / Qualifizierung im bürgerschaftlichen Engagement - welchen Bedarf, welche Interessen gibt es?

2. Anerkennung des Ehrenamts - Vorschläge für Anerkennungsformen - Systeme

3. Freiwilligenzentrum oder Tauschbörse - wie finden wir "Mitmacher" und "Angebote" für das bürgerschaftliche Engagement?

4. "Öffentlichkeitsarbeit" - wie erfahren andere von uns?

Basierend auf diesen und den bisherigen Fragen entwickelte sich eine Vorgehens-weise in der die Ermöglichungshaltung der Stadtverwaltung zum Konzept werden sollte.

Schließen