Brundtlandbüro/Stadtbibliothek: „Bibliothek der Dinge“ – Nachhaltigkeit durch Leihen statt kaufen

Leihen schont die Umwelt und ist sozial.

Die „Bibliothek der Dinge“ hilft dabei, unnötigen Konsum zu vermeiden und Ressourcen, wie Energie und Rohstoffe, einzusparen. Passend zu den wärmeren Temperaturen wird das Sortiment in der „Bibliothek der Dinge“ der städtischen Stadtbibliothek (Satonévri-Platz 1) ab dem 7. Mai erweitert.

Dann sind neben einer großen Auswahl an Gesellschaftsspielen, Lernspielen, Lenkdrachen, Bastelutensilien und ein kleiner Werkzeugkoffer auch mehrere neue Gegenstände für den Freizeitbedarf im Bestand. Neben Klassikern wie einem Springseil, Boule-Spiel, einem Badminton- oder Tischtennis-Set gibt es auch attraktive neue Dinge wie ein Winkingerwurfspiel zu entleihen.

Mit der „Bibliothek der Dinge“ will die Stadtverwaltung gleichzeitig auf den deutschen „Erdüberlastungstag“ aufmerksam machen, der dieses Jahr auf den 4. Mai fällt. Die Organisation „Global Footprint Network“ hat für diesen Zeitpunkt den Tag ausgerechnet, an dem die nachhaltig nutzbaren Ressourcen eines Jahres bereits verbraucht sind. Deutschland ist damit eines der Länder, dass ab diesem Tag quasi „auf Pump“ lebt und Ressourcen verbraucht, die nicht in dem Ausmaß für alle auf der Welt vorhanden sind und auch nicht so schnell wiederhergestellt werden. Um weltweit einer Rohstoffnachfrage auf deutschem Niveau gerecht werden zu können, bräuchte es knapp drei Erden.

Mit dem Verleih von Gegenständen, die der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden, kann unnötiger Müll verhindert und das Konsumverhalten nachhaltig verändert werden. Personen, die von dem Angebot Gebrauch machen, können so Geld sparen und bekommen die Möglichkeit, Gegenstände zu nutzen, die sie sich sonst nicht anschaffen würden.

Die Nutzung der „Bibliothek der Dinge“ ist ab 18 Jahren mit gültigem Bibliotheksausweis möglich. Die Leihfrist beträgt eine Woche mit einmaliger Verlängerung. Pro Person kann ein Gegenstand entliehen werden, der im Vorfeld auch per E-Mail oder telefonisch vorgemerkt werden kann. Der Bestand in der „Bibliothek der Dinge“ ist im Internet unter stadtbibliothek.viernheim.de zu finden.

Das Team der Stadtbibliothek ist per E-Mail unter oder telefonisch unter 06204 – 988 450 während der regulären Öffnungszeiten zu erreichen: Dienstag 10 bis 17 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr, Freitag 14 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr.