Selbstverwaltete-Begegnungs-Stätte 55+: Einrichtung öffnet am 14. März wieder ihre Türen

Wandergymnastik startet am 16. März

Ab nächster Woche ist es endlich soweit: Der lang vermisste Kaffee- und Kuchenduft wird wieder durch die Räume am Schillerplatz 1 ziehen und alle Interessierten ab 55 Jahren sind herzlich eingeladen, die Selbstverwaltete-Begegnungs-Stätte 55+(SBS-55+) mit Leben zu füllen.

Die Einrichtung öffnet zunächst montags, dienstags und donnerstags von jeweils 14 bis 17 Uhr. In dieser Zeit ist der Cafébetrieb geöffnet und auch die Karten- und Schachspieler können sich wieder treffen.

Des Weiteren finden folgende Angebote wieder statt: Dienstags ab 10.30 Uhr Qi Gong und ab 11.45 Uhr Freestyle- Gruppentanz, mittwochs ab 9.00 Uhr Wandergymnastik (Start am Parkplatz Waldsporthalle) sowie donnerstags ab 15.30 Uhr der DigitalTreff. Die Holz- und Schnitzwerkstatt ist ab dem 22. März wieder geöffnet. Auch die Strickerinnen treffen sich wieder ab dem 22. März und danach alle 14 Tage.

Die Boule-Bahn an der SBS 55+ kann von allen Gästen zu den Öffnungszeiten genutzt werden. Die Kugeln können vor Ort ausgeliehen werden. Wer lieber in einer Gruppe spielt, ist bei den Boule-Spielerinnen und Spielern herzlich willkommen. Gespielt wird ab Donnerstag, dem 16. März um 14.30 Uhr und danach alle 14 Tage. Die beliebten Tanznachmittage werden ungefähr ab Mitte April wieder stattfinden.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Ehrenamtlichen für ihren großartigen Einsatz. Viele helfende Hände machen dieses vielfältige Angebot in der SBS 55+ erst möglich.

Wichtige Informationen
Die Ehrenamtlichen haben sich entschieden, die 2G-Regelung auch weiterhin umzusetzen, die somit bis auf Weiteres gilt. Damit ist der Zutritt nur für geimpfte und genesene Personen möglich, ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. 

In den Innenräumen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Medizinische oder FFP2-Maske) Pflicht. Diese kann dann am Tisch abgenommen werden.

SBS 55+ sucht noch ehrenamtliche Unterstützung
In der SBS 55+ werden immer nette Menschen mit guten Ideen und anpackenden Händen gesucht. Besonders im „Bäckerteam“ wird noch Verstärkung benötigt. Wer also schon immer mal nach Herzenslust backen wollte, ist in der SBS 55+ genau richtig. Aber nicht nur erfahrene Bäckerinnen oder Bäcker, sondern auch Personen, die beim Backen unterstützen, werden dringend gesucht.

Bei Interesse oder Fragen steht das SeniorenBüro telefonisch unter (06204) 988 236 und 988 336 oder per E-Mail unter zur Verfügung.

Alle aktuellen Informationen und Termine gibt es auch wie immer auf der Homepage unter www.viernheim.de/sbs