Viernheimer Fastnachtsumzug am 11. Februar 2024

Am Fastnachtssonntag, 11. Februar 2024 ist es wieder soweit: nach vierjähriger Pause findet der Viernheimer Fastnachtsumzug wieder statt!

Mit insgesamt 42 Zugnummern schlängeln die Narren und Narrhalesen durch die Stadt, mit dabei sind Motivwägen mit und ohne Musik sowie einige Fußgruppen von Viernheimer Vereinen, Gruppen, Kindergärten und Schulen.

Um 14:11 Uhr eröffnen die Sportschützen am Bürgerhaus mit Böllerschüssen den Fastnachtsumzug. Die Zugstrecke führt über den Königsacker, Mönchhofstraße, Rathausstraße, Apostelplatz, Kettelerstraße und Lampertheimer Straße bis zur Kreuzung Saarlandstraße / Kreuzstraße.

Die Zugteilnehmer freuen sich auf viele Zuschauer entlang der Zugstrecke. Für Musik und Getränke an der Zugstrecke sorgen beispielsweise das Restaurant Elias sowie das Nachtlokal Blue Night.

Erstmals wird es in diesem Jahr Umzugs-Pins für kleine und große Fastnachter geben. Diese sind am Fastnachtssonntag ab 13 Uhr bei den Vereinen auf dem Apostelplatz erhältlich.

Umzugs-Pins

Erstmals wird es in diesem Jahr Umzugs-Pins für kleine und große Fastnachter geben.
Diese sind am Fastnachtssonntag ab 13 Uhr bei den Vereinen auf dem Apostelplatz erhältlich.

After-Umzugsparty auf dem Apostelplatz

Nach dem Umzug ist jedoch noch lange nicht Schluss mit Feiern!

Auf dem Apostelplatz lädt die After-Umzugsparty bis 18 Uhr zum Weiterfeiern ein. Dort erwarten die Besucher Verkaufsstände von Vereinen mit einem vielfältigen Angebot an Speisen und einer breiten Auswahl an Getränken.

Neben den altbekannten Vereinen wie dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, der KJG St. Aposteln und dem FC Bayern Fanclub sind in diesem Jahr der Förderverein Nibelungenschule und der Eis- und Rollsport Club mit Verkaufsständen neu dabei. DJ-F und DJ Maddin sowie das Moderations-Duo Markus Wieland und Harald Hofmann werden nicht nur den Zug kommentieren, sondern auch die einzelnen Teilnehmer vorstellen und für beste Stimmung auf dem Apostelplatz sorgen.

Informationen zu den Verpflegungsständen After-Umzugsparty

Parken

Die Anwohner und Zuschauer werden dringend gebeten, am Fastnachtssonntag keine Fahrzeuge in die betroffenen Straßenzüge zu parken bzw. diese bis 12 Uhr zu entfernen. Vor allem für die großen Motivwägen ist es wichtig, genügend Platz zu haben, damit der Zug ohne Komplikationen verlaufen kann. Es wird darauf hingewiesen, dass stark behindernd parkende Fahrzeuge im Bedarfsfall kostenpflichtig abgeschleppt werden können.

Damit die Aufstellung in der Saarlandstraße ab 13 Uhr reibungslos ablaufen kann, wird dieser Bereich frühzeitig abgesperrt und nur für die Zufahrt der Motivwägen freigegeben.

Folgende Parkplätze sind eingeschränkt nutzbar:

  • Parkplatz vor dem ehemaligen Postgebäude
  • Tiefgarage am Spitalplatz
  • Parkplatz vor der Friedrich-Fröbel-Schule

Während des Umzugs ist eine Zu- bzw. Abfahrtsmöglichkeit zu den Parkplätzen kurzfristig ausgeschlossen, auch wenn das Parken selbstverständlich weiterhin möglich ist.

Ihre Ansprechperson:

Frau Miriam Prenz

Kultur- und Sportamt
Abteilung Sport, Freizeit und Städtepartnerschaften
Kultur, Stadtmarketing

Zi. 018, EG
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-228

Fax: 06204 988-374

Email:  MPrenz@viernheim.de