• Sie wirkt bei allen personellen, organisatorischen und sozialen Angelegenheiten der Stadt Viernheim mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung der gleichwertigen Stellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft haben.
    Die verwaltungsinternen Aufgaben ergeben sich allgemein aus dem Hessischen Gesetz über die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und zum Abbau von Diskriminierungen von Frauen in der öffentlichen Verwaltung (HGlG). Das Gesetz ist zu finden unter www.rv.hessenrecht.hessen.de
  • In Ihrem externen Wirkungskreis als Stabsstelle entsprechend § 4 Hessischer Gemeindeordnung entwickelt Sie Konzepte, initiieret Maßnahmen und erarbeitet Anregungen und Empfehlungen zur Gleichstellung von Frauen und Männern u.a. durch
  • arbeitsmarktpolitische Maßnahmen zur Förderung der Arbeitsmarktchancen von Frauen (z.B. Entwicklung von Fördermaßnahmen zum Wiedereinstieg nach Familienzeiten, nach Flucht bzw. Zuwanderung aus einem anderen Land), aber auch zur Nutzung alternativer Chancen im modernen Wirtschaftsleben (selbstständige Unternehmerin mit Startup); Qualifizierungsmaßnahmen für beruflichen Ein- und Aufstieg von Deutschen und Migrantinnen; entsprechende spezifische Vernetzung mit anderen staatlichen und privaten Akteuren der Region

  • Beratung der Einwohnerschaft der Stadt Viernheim zu allen Facetten der Chancengleichheit, Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit

  • aktive Mitarbeit in sonstigen Netzwerken auf städtischer und regionaler Ebene sowie Kooperation mit Verbänden, Vereinen/Gruppierungen, Kirchen und der Arbeitsverwaltung in gleichstellungspolitischen Fragen (z.B. Präventionsarbeit zum Thema Gewalt im privaten und öffentlichen Raum; Beratung für Migrantinnen aus patriarchalischen Milieus)

  • Leitung des bestehenden lokalen "Sozialen Netzwerks"

  • Gestaltung zweckentsprechender Informations- und Medienauftritte

  • Berichte an die Verwaltungsführung und kommunalen Gremien über Ihre Arbeit.

Das Gleichstellungsbüro

Sprechzeiten

Mo & Do: 7:30 bis 12:00 Uhr
Mi: 10:00 bis 12:00 & 14:00 bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
gleichstellungsbuero(at)viernheim.de

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau Maria Lauxen-Ulbrich

Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Gleichstellungsbeauftragte

Zi. 200, 2. OG
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-361

Fax: 06204 988-300

Email:  mlauxen-ulbrich@viernheim.de

Frau Birgit Herbold

Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Mitarbeit

Zi. 200, 2. OG
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-364

Fax: 06204 988-300

Email:  BHerbold@viernheim.de

So finden Sie uns:

Zu Fuß von Haltestelle „OEG-Bahnhof“: 

Von Haltestelle „OEG-Bahnhof“ aus den Berliner Ring überqueren. Versetzt geradeaus in die Bahnhofstraße gehen. Die Bahnhofstraße ganz durchgehen und die Weinheimerstraße überqueren. Versetzt in die Robert-Koch-Straße gehen und in die Rathausstraße (Fußgängerzone) einbiegen. Gerade aus auf der linken Seite sehen Sie das Rathaus.

Sie finden uns im 2. OG im Zimmer 200